Iljuschin Il-62

Die Iljuschin Il-62 (russischИльюшин Ил-62) war das erste mit Strahltriebwerken ausgestattete Langstrecken-Verkehrsflugzeug der Sowjetunion. Es ist der Nachfolger der Tupolew Tu-114. Erstflug der Il-62 war im Januar 1963, am 10. März 1967 nahm die erste Maschine ihren Betrieb bei der sowjetischen Fluglinie Aeroflot auf. 1971 kam die Version Il-62M heraus, die unter anderem stärkere und sparsamere Triebwerke aufwies. Die Produktion bei der Kazan Aircraft Production Association (KAPO) endete erst 1999. Insgesamt wurden 292 Maschinen gebaut, von denen mit Stand Oktober 2015 noch 14 im Einsatz sind.

mehr zu "Iljuschin Il-62" in der Wikipedia: Iljuschin Il-62

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Treffpunkt Flughafen ist eine Fernsehserie des Fernsehens der DDR aus den Jahren 1985/1986. Acht Folgen lang besteht die Crew einer IL-62 der DDR-Fluggesellschaft Interflug verschiedenste Abenteuer und Konflikte bei der Ausübung ihres Berufes. Gedreht wurde die Serie u. a. in der DDR, in Vietnam, Angola und auf Kuba. Die erste Folge Landeanflug wurde am 23. Februar 1986 im 1. Programm des DDR-Fernsehens gezeigt. Alle weiteren Teile folgten dann im wöchentlichen Rhythmus (sonntags). Regie führte Manfred Mosblech.

Genre: Familienserie

Besetzung: Günter Naumann, Walter Plathe, Jürgen Zartmann, Günter Schubert, Regina Beyer, Marijam Agischewa, Pham Thi Thanh

Geschichte > 20. Jahrhundert und jüngste Vergangenheit

1972

thumbnail
stürzte eine IljuschinIl-62 der Interflug in der Nähe der Stadt ab; dabei starben 156 Menschen (siehe Flugzeugkatastrophe von Königs Wusterhausen).

1972

thumbnail
stürzte eine IljuschinIl-62 der Interflug über der Stadt ab; dabei starben 156 Menschen (siehe Flugzeugkatastrophe von Königs Wusterhausen).

Natur & Umwelt

thumbnail
Katastrophen: Eine gecharterte Verkehrsmaschine IljuschinIl-62 der polnischen LOT, auf dem Weg nach New York City, USA, stürzt kurz nach dem Start nahe Warschau, Polen ab. 183 Menschen sterben.
thumbnail
Katastrophen: Moskau, UdSSR. Absturz einer Iljuschin Il-62 der russischen Aeroflot. Alle 176 Menschen sterben.
thumbnail
Katastrophen: Königs Wusterhausen, DDR. Flugzeugkatastrophe von Königs Wusterhausen: Absturz einer Iljuschin Il-62 der Interflug, ausgelöst durch einen konstruktionsbedingten Brand einer Heißluftleitung. Alle 148 Passagiere sowie acht Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

"Iljuschin Il-62" in den Nachrichten