Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Imre Farkaszinski stirbt in Ungarn. Imre Farkaszinski, korrekte Schreibweise: Farkasinski war ein ungarischer Fußballtrainer. In Deutschland hat er den VfL Wolfsburg von 1966/67 bis 1973/74 in der damals zweitklassigen Fußball-Regionalliga Nord trainiert und 1970 die Vizemeisterschaft mit den Grün-Weißen vom VfL-Stadion am Elsterweg erreicht. Zuvor hatte er erstmals in der Saison 1958/59 in der erstklassigen Fußball-Oberliga Nord und unmittelbar nach der Regionalliga 1974/75 in der neuen 2. Fußball-Bundesliga, sowie 1978 und 1983/84 in der drittklassigen Oberliga-Nord das Traineramt bei den Allerstädtern ausgeübt.
thumbnail
Gestorben: György Hidas stirbt in Budapest. György Hidas war ein ungarischer Psychiater, Psychoanalytiker und Fachautor. Hidas war bis zu seiner Pensionierung der Leiter der psychoanalytischen Abteilung des Tündérhegy-Krankenhauses Budapest. Der Imre Hermann-Schüler war Mitglied der Ungarischen Psychoanalytischen Vereinigung (Magyar Pszichoanalitikus Egyesület) und nach deren Aufnahme in die Internationale Psychoanalytischen Vereinigung, die er wesentlich mit vorbereitet hatte, (1990 nach der demokratischen Wende in Ungarn), Lehranalytiker.
thumbnail
Gestorben: Imre Makovecz stirbt in Budapest. Imre Makovecz war ein ungarischer Architekt.
thumbnail
Gestorben: Imre Polyák stirbt. Imre Polyák war ein ungarischer Ringer. Er wurde drei Mal Weltmeister und 1964 Olympiasieger im Federgewicht. Für seine Verdienste um den Ringersport wurde er im September 2003 als einer der ersten in die FILA International Wrestling Hall of Fame aufgenommen.
thumbnail
Gestorben: Imre Tóth (Philosoph) stirbt in Paris. Imre Tóth, eigentlich Imre Roth war ein rumänisch-deutscher Mathematikhistoriker, Philosoph und Altphilologe. Vittorio Hösle bezeichnet ihn als einen der bedeutendsten Mathematikhistoriker des 20. Jahrhunderts. Er lehrte Wissenschaftsgeschichte an der Universität Regensburg.

Liste der Gubernatoren

1848

thumbnail
Emmerich (Imre) Graf Mikó von Hidvég (Gubernator von Siebenbürgen)

Auswahl ihrer bekanntesten Aufnahmen > ungarische

1930

thumbnail
Már nem csuda, hogy tudja Pest Buda. Foxtrot (Robert Katscher - Harmath Imre) (= Lied von der “Wunder-Bar”): Columbia (A) DV 130 (mx WH2694/55469 ) - Österreich, November (Two Jazzers)

Mitglieder des Verfassungsgerichtes > Frühere Mitglieder

1944

thumbnail
Imre Vörös - Juni 1990 bis Juli 1999 (Verfassungsgericht der Republik Ungarn)

Persönlichkeiten

1948

thumbnail
Imre Nyéki (1928–1995), Schimmeuropameister 100? m Freistil 1954, Olympiazweiter 4x200? m Freistil (Szerep)

Hammerwerfen – Herren

1950

thumbnail
19. Mai – Imre Németh, Ungarn, erreichte im Hammerwerfen der Herren 59,88 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1949

thumbnail
4. September – Imre Németh, Ungarn, erreichte im Hammerwerfen der Herren 59,57 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

1948

thumbnail
14. Juli – Imre Németh, Ungarn, erreichte im Hammerwerfen der Herren 59,02 m (Liste der Leichtathletikweltrekorde der Männer nach Disziplinen bis 1970)

Bücher von Imre Reiner

1950

thumbnail
Typo-Graphik II. Studien und Versuche. Zollikofer, St. Gallen (Imre Reiner)

1948

thumbnail
Schrift im Buch. Zollikofer, St. Gallen (Imre Reiner)

1948

thumbnail
Typo-Graphik. Studien und Versuche. 3. Auflage, Zollikofer, St. Gallen (Imre Reiner)

1947

thumbnail
Holzschnitt-Holzstich. Ein Beitrag zur Kunstgeschichte. Zollikofer, St. Gallen (Imre Reiner)

1947

thumbnail
Monogramme. Zollikofer, St. Gallen (Imre Reiner)

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Ungarns früherer Ministerpräsident Imre Nagy wird beim Verlassen der jugoslawischen Botschaft, in die er nach dem Scheitern des Volksaufstands geflüchtet war, mit seinen Begleitern – trotz Zusicherung von Straffreiheit durch seinen Nachfolger János Kádár – vom sowjetischen KGB verhaftet und nach Rumänien verschleppt. (22. November)
thumbnail
Ungarn erklärt unter der revolutionären Regierung Imre Nagys seinen Austritt aus dem Warschauer Pakt.

Bekannte Menschen, die am Galgen starben

1958

thumbnail
Imre Nagy - ungarischer Politiker, ehemaliger Regierungschef (Galgen)

Mitglieder des Verfassungsgerichtes > Gegenwärtige Mitglieder

Buchgestaltungen

1965

thumbnail
Aristophanes: Die Vögel - mit 37 Holzstich-Illustrationen von Imre Reiner, Maximilian-Gesellschaft (Richard von Sichowsky)

1962

thumbnail
Gottfried Keller: Der Grillenfang - mit 16 Holzstichen von Imre Reiner; Grillenpresse (Richard von Sichowsky)

Sonstige Ereignisse

1990

thumbnail
Heimatlos , deutsch-ungarisch-sowjetischer Film von Barna Kabay, Imre Gyöngyössy und Katalin Petényi

1946

thumbnail
ein Roman von Imre Békessy (Barrabas)

Aufnahmen

1999

thumbnail
Violin Tales : Hannes Beckmann (Violine), Edgar Wilson (Piano), Michael Blam (Bass), Imre Kőszegi (Schlagzeug); TUTU Records, Starnberg; Produktion: Pasparamas Music. Alle Kompositionen und Arrangements von Hannes Beckmann

1999

thumbnail
Die Blaue Krone- Kreuzwegstationen : Hannes Beckmann (Violine), Klaus Kreuzeder (Sopransaxophon), Pery dos Santos (Gesang), Tizian Jost (Keyboards), Andy Lutter (Orgel), Michael Blam (Kontrabass), Imre Kőszegi (Schlagzeug); alle Titel komponiert und arrangiert von Hannes Beckmann, mit Ausnahme von "Pater Noster" - komponiert von Pery dos Santos, arrangiert von Hannes Beckmann; Aufnahme: Bayerischer Rundfunk, 25. März in der Basilika der Abtei St. Bonifaz (München); Neuauflage 2005

Bekannte Stipendiaten

2002

thumbnail
Imre Kertész, ungarischer Schriftsteller; Nobelpreis für Literatur im Jahre (Künstlerhaus Villa Waldberta)

Hörbücher

2005

thumbnail
Imre Kertész: Detektivgeschichte (Ulrich Noethen)

2000

thumbnail
Der Spurensucher von Imre Kertesz, Hörbuch Hamburg, 3 CDs ca. 179 Min., ISBN 978-3899031270 (Walter Kreye (Schauspieler))

Plakettenträger

2006

thumbnail
Imre Kertész (* 1929), Schriftsteller (Ernst-Reuter-Plakette)

Musik

2006

Diskografie:
thumbnail
Imre Kertész? : Kaddisch für ein nicht geborenes Kind (Udo Samel)

1984

Diskografie > LP:
thumbnail
Sunshine State (mit Toto Blanke, Theodossi Stoykov, Imre K?szegi ), Konnex Records (Lajos Dudas)

1984

Diskografie > LP:
thumbnail
Sunshine State (mit Imre Kőszegi und Teodossi Stojkov). Konnex (Lajos Dudas)

1909

Diskografie:
thumbnail
Imre Kalman: Kusslied (aus: "Ein Herbstmanöver"). Homophon 11229 (Margarete Wiedeke)

Sport

2007

Länderkämpfe:
thumbnail
in London, England gegen Ungarn, Hs, Abbruchsieger 2. Runde über Imre Szello (Tony Jeffries)

1999

Die Vereinsgeschichte > Bekannte Trainer:
thumbnail
Ungarn Imre Komora: 1982–1986, 1987, 1997–1998 (Honvéd Budapest)
Leichtathletik:
thumbnail
Imre Németh, Ungarn, erreichte im Hammerwerfen der Herren 59,88 m.
Leichtathletik:
thumbnail
Imre Németh, Ungarn, warf im Hammerwurf der Herren 59,88 m.
Leichtathletik:
thumbnail
Imre Németh, Ungarn, erreichte im Hammerwerfen der Herren 59,57 m.

Redner

2007

thumbnail
Imre Kertész, Nobelpreisträger für Literatur. (Gedenkstunde zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus)

Interview

2009

thumbnail
In Ungarn haben Antisemiten das Sagen. Tilman Krause interviewt Imre Kertész. In „Die Welt“ vom 5. November

2004

thumbnail
Das Geheimnis der Diktatur. Stephan Speicher interviewt Imre Kertész in der Berliner Zeitung vom 6. November

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Sehnsucht Berlin ist ein deutscher Dokumentarfilm des Regisseurs Peter Zach aus dem Jahr 2009.

Stab:
Regie: Peter Zach
Drehbuch: Peter Zach
Produktion: Jana Cisar
Kamera: Thomas Plenert
Peter Zach
Schnitt: Peter Zach

Besetzung: Imre Kertész, Clemens Klopfenstein, Arvo Pärt, Jurij Andruchowytsch, Petr Borkovec, Clemens Gadenstätter, Nele Hertling, Andrew Horn, Anne-Mie van Kerckhoven, Liza Lim, David Moss, Péter Nádas, Paul Nizon, Stephen Wilks, Peter Nestler, Damián Ortega, Antonio Skármeta

2005

thumbnail
Film: Fateless -Roman eines Schicksallosen ist der Titel einer 2005 inszenierten internationalen Koproduktion, die auf dem Roman eines Schicksallosen des Literaturnobelpreisträgers Imre Kertész basiert. Die Handlung erzählt die Odyssee eines jüdischen Jungen durch mehrere deutsche Konzentrationslager. Es handelt sich um das Regiedebüt des preisgekrönten Kameramanns Lajos Koltai. Der Film wurde von den Gesellschaften Cinema Soleil, EuroArts Entertainment, H2O Motion Pictures, Hungarian Motion Picture Ltd., Magic Media Inc. und Renegade Films produziert.

Stab:
Regie: Lajos Koltai
Drehbuch: Imre Kertész
Produktion: Péter Barbalics, Andras Hamori, Ildiko Kemeny, Jonathan Olsberg
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Gyula Pados
Schnitt: Hajnal Sellõ

Besetzung: Marcell Nagy, Áron Dimény, Judit Schell, Daniel Craig

2004

thumbnail
Film: Das Netz ist ein Buch und Dokumentarfilm von Lutz Dammbeck über Entstehung des Internets und möglicher Parallelen aus den Bereichen Kunst und Lebenskultur. Der Film zeigt und interviewt Personen, die an der Entwicklung der Technologien des Internets oder deren soziologischen Theorien beteiligt waren.

Stab:
Regie: Lutz Dammbeck
Drehbuch: Lutz Dammbeck
Produktion: Lutz Dammbeck
Musik: Jörg Udo Lensing
Kamera: James Carman, István Imre, Thomas Plenert
Schnitt: Margot Neubert-Maric

Besetzung: Eva Mattes, Tom Vogt

2000

thumbnail
Film: Dune -Der Wüstenplanet (2000) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Miniserie von Regisseur John Harrison nach dem Roman Dune von Autor Frank Herbert.

Stab:
Regie: John Harrison
Drehbuch: John Harrison
Produktion: David R. Kappes, Richard P. Rubinstein, Michael D. Messina
Musik: Graeme Revell, Tim Simonec
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Harry B. Miller III

Besetzung: Alec Newman, William Hurt, Saskia Reeves, Barbora Kodetová, Ian McNeice, Julie Cox, Giancarlo Giannini, Uwe Ochsenknecht, P. H. Moriarty, Matt Keeslar, László Imre Kish, Zuzana Geislerová, Robert Russell, Jan Vlasák, Jan Unger, James Watson

1992

thumbnail
Film: Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge (auch: Schneewittchen und das Geheimnis der 7 Zwerge) ist ein Märchenfilm aus der Kooperation ČSSR/Deutschland und ging aus einer Produktion von Omnia Film, München, und Eurokim, Bratislava, in Zusammenarbeit mit ZDF, Reteitalia und TVE hervor. Die Erstaufführung fand am 5. November 1992 statt. Eine DVD erschien 2004 bei Media Cooperation One (MC-One). Der Film ist auch bekannt unter den Titeln Snehulienka in der Slowakei, Sněhurka in Tschechien, Blanche Neige in Frankreich, Biancaneve in Italien und Snow White im englischsprachigen Raum.

Stab:
Regie: Ludvík Ráža
Drehbuch: Bernd Fiedler
Produktion: Marius Schwarz, Sabine Tettenborn
Musik: Petr Hapka
Kamera: Frantisek Uldrich
Schnitt: Gisela Haller, Cornelia Berger

Besetzung: Natalie Minko, Alessandro Gassman, Gudrun Landgrebe, Dietmar Schönherr, Lucie Vondráčková, Sándor Köleséry, Iwan Sabijak, Igor Sanikow, Nikolai Misyura, Atka Janousková, Imre Schnellert, Janos Petrowski, Atilla Vega, Eberhard Feik, Martin Růžek, Daniel Rous, Jaroslav Luks, Barbora Srncová, Václav Kotva

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

2012

thumbnail
Imre Asztrik Várszegi Erzabt von Pannonhalma (Ungarn) (Liste der Träger des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich)

Kunst & Kultur

2013

thumbnail
Einzelausstellung: "Labyrinths of Form" Museo d'arte, Mendrisio (Imre Reiner)

2012

thumbnail
Einzelausstellung: ETH Zürich - Graphische Sammlung (Imre Reiner)

2010

thumbnail
Oper: Die Tragödie des Teufels von Peter Eötvös, UA: München, Bayerische Staatsoper, Libretto: Albert Ostermaier, basierend auf dem Drama: Die Tragödie des Menschen (Imre Madách)

2009

thumbnail
Kollektivausstellungen: Klingspor-Museum, Offenbach: «Imre Reiner und Yu Mo Hung Umbach - gezeichnet, geschrieben"

2001

thumbnail
Ausstellung: Goethe-Institut, Neapel, Bukarest und Budapest „Zeitalter der Angst“ Tournee (Eroeffnungsreden: Imre Kertesz, Andre Plesu) (Alexander Polzin)

Interviews

2013

thumbnail
Ich war ein Holocaust Clown. Imre Kertész im Gespräch mit Iris Radisch. In: Die Zeit. 21. September

2009

thumbnail
Ungarn diskutiert über das WELT-Interview von Imre Kertész. Tilman Krause interviewt Imre Kertész. In: Die Welt. 10. November

2009

thumbnail
In Ungarn haben Antisemiten das Sagen. Tilman Krause interviewt Imre Kertész. In: Die Welt. 5. November

2004

thumbnail
Das Geheimnis der Diktatur. Stephan Speicher interviewt Imre Kertész in der Berliner Zeitung. 6. November

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Werk:
thumbnail
Imre Grimm, Uwe Janssen u.a., Hannover First - Die zweite CD

2013

Publikation > Artikel:
thumbnail
Freispruch für die kroatischen Generäle Ante Gotovina und Mladen Marka?. In: Forum Geschichtskulturen, Imre Kertész Kolleg Jena, 20. August (Ljiljana Radonic)

2012

Werk:
thumbnail
Imre Grimm, Uwe Janssen u.a., 0511 - Die CD

2008

Veröffentlichungen > Bücher:
thumbnail
Heavens and Hells of the Mind, Sounding-Light Publishing (Imre Vallyon)

2004

Bibliografie:
thumbnail
Licht in Stein. Märchen und Geschichten aus Illuministan (= Edition Wuz. Nr. 18, ZDB-ID 2287092-1). Edition Wuz, Freiberg a. N. (Imre Török)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Preise und Ehrungen > Ehrungen in Ungarn:
thumbnail
Verleihung des Sankt Stephans-Orden (Imre Kertész)

2014

Ehrung:
thumbnail
Ungarischer Meister mit Dunaújvárosi Acélbikák (Imre Peterdi)

2013

Ehrung:
thumbnail
Gewinn der MOL Liga mit Dunaújvárosi Acélbikák (Imre Peterdi)

2013

Dobruschin-Preis:
thumbnail
Imre Csiszár (Roland Lwowitsch Dobruschin)

2013

Ehrung:
thumbnail
Ungarischer Meister mit Dunaújvárosi Acélbikák (Imre Peterdi)

"Imre N��meth" in den Nachrichten