Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst. Indien ist eine Bundesrepublik, die von 29 Bundesstaaten gebildet wird und außerdem sieben bundesunmittelbare Gebiete umfasst. Der Eigenname der Republik lautet in den beiden landesweit gültigen Amtssprachen Bhārat Gaṇarājya (Hindi) und Republic of India (engl.).

Der Himalaya bildet die natürliche Nordgrenze Indiens, im Süden umschließt der Indische Ozean das Staatsgebiet. Indien grenzt an Pakistan, das chinesische Autonome Gebiet Tibet, Nepal, Bhutan, Myanmar (Birma) und Bangladesch. Weitere Nachbarstaaten im Indischen Ozean sind Sri Lanka und die Malediven. Hinsichtlich der Landesfläche gehört Indien zu den zehn größten Ländern.



Geschichte




  • Arthur Llewellyn Basham: The wonder that was India. Band 1: A survey of the history and culture of the Indian sub-continent before the coming of the Muslims. Band 2: From the coming of the Muslims to the British conquest: 1200–1700. Sidgwick & Jackson, London 1954/1987, ISBN 0-283-35457-7.
  • Andreas Hilger, Corinna R. Unger (Hrsg.): India in the world since 1947. National and transnational perspectives. Lang, Frankfurt am Main u. a. 2012, ISBN 978-3-631-61178-4.
  • Hermann Kulke: Indische Geschichte bis 1750. (= Oldenbourg Grundriss der Geschichte. 34). München 2005, ISBN 3-486-55741-6.
  • Hermann Kulke, Dietmar Rothermund: Geschichte Indiens. Von der Induskultur bis heute. Aktual. Sonderaufl., Verlag C. H. Beck, München 2006, ISBN 3-406-54997-7.
  • Michael Mann: Geschichte Indiens. Vom 18. bis zum 21. Jahrhundert. (= UTB 2694). Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn u. a. 2005, ISBN 3-8252-2694-8.
  • Bernd Rosenheim: Die Welt des Buddha. Frühe Stätten buddhistischer Kunst in Indien. Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2006, ISBN 3-8053-3665-9.
  • Shashi Tharoor: Eine kleine Geschichte Indiens. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-89331-635-3.
  • Michael Witzel: Das alte Indien. (= C. H. Beck Wissen). 2., durchges. Auflage. C. H. Beck Verlag, München 2010, ISBN 978-3-406-59717-6.
  • mehr zu "Indien" in der Wikipedia: Indien

    Geschichte

    2004

    thumbnail
    DVD-Rekorder mit Festplatte lösen den VHS-Recorder weitgehend ab. (Videotechnik)

    2004

    thumbnail
    wurden Förderrechte im Golf von Sues, Ägypten erworben, 2005 in Kirgisistan, 2006 in Vietnam, 2007 kamen Indien und Bangladesch dazu. (Santos (Unternehmen))

    Geboren & Gestorben

    Gestorben:
    thumbnail
    Nafisa Joseph, indische Fernsehmoderatorin (MTV India) und Model stirbt 26-jährig in Mumbai.
    Geboren:
    thumbnail
    Manmohan Singh, seit 2004 Premierminister von Indien, kommt zur Welt.

    Flotte > Ehemalige Schiffe

    2005

    Ereignisse

    23 v. Chr.

    thumbnail
    Kaiser Augustus führt eine feste Währungsordnung ein. Das System unterscheidet Goldmünzen (Aureus), Silbermünzen (Denaurius), Messingmünzen (Sestertius, Dupondius) und Kupfermünzen (As). Es wirkt in ganz Europa bis weit in die Neuzeit, bevor der Schotte John Law 1716 am Hofe Ludwig XV. das erste echte Papiergeld einführt. Die Münzen zeigen allesamt das Haupt des Herrschers. Sie symbolisieren zudem das Ende der Demokratie im Römischen Reich. Die Münzen kursieren weltweit bis nach Skandinavien, in das Kaiserreich China, nach Indien und Afrika.

    Wirtschaft > Staatshaushalt

    6 n. Chr.

    5 n. Chr.

    thumbnail
    Militär: 2

    Antike

    273 n. Chr.

    Römisches Reich / Imperium Galliarum:
    thumbnail
    Eine indische Delegation besucht Kaiser Aurelian in Rom.

    Portugal & seine Kolonien

    1483

    thumbnail
    Christoph Kolumbus versucht Portugal für eine Suche nach einem Seeweg nach Indien zu gewinnen, was von König Johann II. abgelehnt wird.

    1300–1500

    1497

    thumbnail
    Vasco da Gama findet den Seeweg nach Indien. (Zeittafel Portugal)

    Ereignisse und Entwicklungen

    1498

    thumbnail
    Vasco da Gama erreicht Indien. Mit dieser Reise wird die Vorherrschaft der Portugiesen im westlichen Indischen Ozean eingeleitet sowie begonnen, wesentliche Waren- und Finanzströme auf neue Handelswege umzuleiten, was den Aufschwung von Lissabon und Antwerpen als Welthandelsplätze begründet und die Voraussetzungen schafft, dass asiatische Waren (nicht nur Gewürze) den Europäern auf direktem Wege zugänglich werden. (15. Jahrhundert)

    Diözesankalender

    1552

    thumbnail
    3. Dezember: Hl. Franz Xaver (Ordenspriester, Glaubensbote in Indien und Ostasien ) - G (GK: G) - weiß (Bistum Chur)

    Afrika

    thumbnail
    Die neu erbaute Festung Fort Jesus in Mombasa wird den Portugiesen zu ihrer Zweckbestimmung übergeben. Sie soll den Seeweg nach Indien sichern.

    Übersicht der Kolonien > Asien

    1845

    thumbnail
    Trankebar (bzw. Dänisch-Indien, Seehafen in Indien), 1620 bis (Dänische Kolonien)

    Äthiopien

    thumbnail
    Der letzte Versuch des äthiopischen Herrschers Theodors II., die von Indien aus in Marsch gesetzte britische Strafexpedition unter Robert Napier und Frederic Thesigerabzuwehren, scheitert mit seiner Niederlage in der Schlacht bei Aroge.

    Wissenschaft & Technik

    thumbnail
    Die Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften erhält einen Brief des Königs Christian VIII. Friedrich, in dem er die Ziele einer Expedition formuliert. Er hat sich entschlossen, die Korvette Galathea unter anderem zu den ostindischen Inseln und den Nikobaren zu schicken, über die Dänemark zu dieser Zeit Souveränität hält, um dort Studien über die Produkte dieser Inseln und ihrer Verwendung für Anbau und Handel zu betreiben. Die Galathea verlässt Kopenhagen am 24. Juni. Nach einem kurzen Aufenthalt vom 21. bis 27. Juli auf Madeira segelt das Schiff um das Kap der Guten Hoffnung herum in Richtung Indien, wo man in Tranquebar, Pondicherry, Madras und Kalkutta vor Anker geht. In Kalkutta wird ein zusätzliches Schiff, das Dampfschiff Ganges, erworben, um die geplanten Aufgaben auf den Nikobaren zu unterstützen, wo intensiv wissenschaftlich gearbeitet wird.

    628 n. Chr.

    thumbnail
    Der indischeMathematiker Brahmagupta stellt sein Hauptwerk, Brahmasphutasiddhanta, vor, das unter anderem die Null als vollwertige Zahl behandelt und die Rechnung mit negativen Zahlen kennt.

    Religion

    1889

    thumbnail
    23. März: Mirza Ghulam Ahmad gründet in Indien die Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya als Reformbewegung innerhalb des Islam.

    642 n. Chr.

    thumbnail
    In Kasaragod entsteht die erste Moschee auf indischem Boden.

    Hauptwerk

    1894

    thumbnail
    Reise in Süd-Indien, Leipzig (Emil Ludwig Schmidt)

    Indien

    1922

    thumbnail
    18. März: In Indien wird Mahatma Gandhi wegen zivilen Ungehorsams zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Er wird aber nur zwei Jahre absitzen

    647 n. Chr.

    thumbnail
    Der nordindische Herrscher Harsha fällt einer Verschwörung zum Opfer. Nach seinem Tod fällt sein Reich auseinander.

    73 v. Chr.

    thumbnail
    In Nordindien endet die Shunga-Dynastie, es beginnt die unbedeutende Kanva-Dynastie.

    Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

    1926

    Geschichte > Anfänge > Gründung von Verbänden, erste Veranstaltungen:
    thumbnail
    Internationale Tischtennisförderation ITTF in Berlin, gegründet von England, Schweden, Ungarn, Indien, Dänemark, Deutschland, Tschechoslowakei, Österreich und Wales

    Höhepunkte als Bergsteiger

    1931

    thumbnail
    Smythe war der Leiter der ersten erfolgreichen Expedition zur Ersteigung des Kamet (7,756 m). Zu jener Zeit war dies der Höhenrekord für Gipfelerfolge (am Mount Everest war man zwar höher gestiegen, aber nicht zum Gipfel gelangt). Während der Kamet-Expedition entdeckten Smythe und Holdswordth das Blumental im Himalaya, das zum Bundesstaat Uttarakhand gehört. (Frank Smythe)

    Leistung

    1933

    thumbnail
    England - Indien in einer Gipsy Moth (Jean Batten)

    Andere besondere Flugzeugabstürze

    1933

    thumbnail
    vereinbarten die Regierungen von Großbritannien, Indien, Malaya, der Straits Settlements und Australiens, einen gemeinsamen Luftpostdienst einzurichten. Am 23. September bestellte Qantas einen für diesen Zweck geeignete Flugzeugtyp bei de Havilland. (Flugzeugabsturz)

    Mitglieder

    1947

    thumbnail
    Indien? Indien (Commonwealth of Nations)

    Bemerkenswertes

    Exponierte Ereignisse:
    thumbnail
    Indien, seit dem frühen 18. Jahrhundert unter zunehmender Kontrolle der Britischen Ostindien-Kompanie stehend und ab 1858 als Kronkolonie Teil des britischen Kolonialreiches, erlangt seine Unabhängigkeit.

    Datum unbestimmt

    1949

    thumbnail
    Einrichtung einer Beobachtergruppe der Vereinten Nationen im Grenzgebiet von Jammu und Kashmir (Indien/Pakistan)

    Asien & Russland

    thumbnail
    Mit Inkrafttreten der neuen Verfassung (verabschiedet 26. November 1949) wird Indien offiziell zur Republik. Erster Präsident wird Rajendra Prasad.

    Mitgliedsstaaten > 1945 bis 2010 (20 Staaten)

    1957

    thumbnail
    Indien (Meterkonvention)

    Weltzentren

    1966

    Seeschlachten

    thumbnail
    4./5. Dezember, Operation Trident (Seegefecht bei Karatschi), Indien besiegt Pakistan

    Mitgliedstaaten

    Wirtschaft

    thumbnail
    Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Indien

    300 n. Chr.

    thumbnail
    um 300: erstmalige Herstellung festen Zuckers aus Zuckerrohr in Nordindien

    DOK Leipzig > Retrospektive

    3. Generation (1980–2003)

    1989

    thumbnail
    wurde die Produktion in Japan beendet. Die Produktionsanlagen wurden nach Indonesien gebracht und dort wurde die Baureihe als Super Ranger und Jumbo Ranger für den dortigen Markt und andere asiatische Länder wie Indien bis 2003 produziert. (Hino Ranger)

    Heutige Aktivitäten > Anti-Slavery Award

    1991

    thumbnail
    Swami Agnivesh/Bonded Liberation Front (Anti-Slavery International)

    Asien

    1885

    thumbnail
    In Indien wird der Indische Nationalkongress in Pune von Hindus und Moslems gemeinsam gegründet.
    thumbnail
    Königin Victoria von Großbritannien wird Kaiserin von Indien.
    thumbnail
    Großmogul Akbar und sein Vormund Bairam Khan siegen in der Zweiten Schlacht von Panipat in Indien gegen Hemu, der in der Schlacht fällt.

    1194

    thumbnail
    Die IslamisierungIndiens durch die Araber (begonnen 712 n. Chr.), erreicht mit der Einnahme von Bihar ihren Höhepunkt

    Bisherige Meister

    1999

    Reisen & Expeditionen

    2001

    Expedition > Weitere Touren nach 1970:
    thumbnail
    Dharamsala und Ausläufer des Himalaya/Indien; ZDF-Serie „Wohnungen der Götter“ am Gunung Agung/Bali (Reinhold Messner)

    1999

    Expedition > Weitere Touren nach 1970:
    thumbnail
    – Filmarbeit: San-Francisco-Peaks/USA (heiliger Berg der Navajo); Reise in die Wüste Thar/Indien (Reinhold Messner)

    1994

    Expedition > Weitere Touren nach 1970:
    thumbnail
    – Säuberungsaktion in Nord-Indien/Gangotri, Shivling-Gebiet (6543? m); zum Ruwenzori (5119? m), Uganda (Reinhold Messner)

    1965

    Expedition:
    thumbnail
    Nepal, Indien, Sikkim (Heinrich Harrer)

    1868

    Sonnenfinsternisexpeditionen:
    thumbnail
    Guntur, Indien (Jules Janssen)

    Rundfunk, Film & Fernsehen

    2004

    thumbnail
    Verfilmung: Liebe lieber indisch (Bride & Prejudice) – Indien – Spielfilm mit Aishwarya Rai und Martin Henderson (Stolz und Vorurteil)

    1994

    thumbnail
    Filmographie: Pas de deux zwischen Indien und Europa: Pina Bausch. Regie: Anne Linsel.
    – Dokumentation der Gastspiel-Reise des Wuppertaler Tanztheaters durch Indien.

    1994

    thumbnail
    Film: Pas de deux zwischen Indien und Europa: Pina Bausch. Regie: Anne Linsel
    – Dokumentation der Gastspiel-Reise des Wuppertaler Tanztheaters durch Indien.

    1965

    thumbnail
    Rundfunk: Start des regulären Fernsehbetriebs in Indien.
    thumbnail
    Rundfunk: Indien wird unabhängig.

    Kunst & Kultur

    2005

    thumbnail
    Spektakuläre Markeninszenierungen: Höchste Fashionshow der Welt (Vertical Skywalk) die jemals durchgeführt wurde. Vom 117? m hohen Hilton Tower in Mumbai/Indien. (Stefan Roos (Stuntman))

    2003

    thumbnail
    Theater: Tübingen: Zimmertheater u.a.: „Babettes Fest“, „Indien“, „Bouvard und Pécuchet“, „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“ (Karl Menrad)

    2001

    thumbnail
    Einzelausstellung: National Gallery of Modern Art, Mumbai, Indien (Bernard Moninot)

    1995

    thumbnail
    Ausgewählte Gruppenausstellungen: “Participation in Zhang Huan’s To Raise an Anonymous Mountain by One Meter”, Miaofengshan Mountain, Beijing, China (Ma Liuming)

    1991

    thumbnail
    Aktionen, Installationen, Inszenierungen, Design: – Jagmandir, das exzentrische Privattheater des Maharana von Udaipur, Indien. (André Heller)

    Austragungsorte

    2005

    thumbnail
    Indien? Indien, Neu-Delhi, 21. bis 25. November (Badminton-Weltmeisterschaft für Eisenbahner)

    Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

    2006

    Literatur:
    thumbnail
    4.-8. Oktober Frankfurter Buchmesse, Gastland Indien

    1992

    Werk:
    thumbnail
    Baum der Eitelkeit , Sammlung Heinrich Vetter im Luisenpark in Mannheim (Hans-Michael Kissel)

    1974

    Gastprofessuren:
    thumbnail
    Gastprofessur in Bangalore, Indien (Ryszard Kapuściński)

    1967

    Werke:
    thumbnail
    Die Beziehungen der DDR zur Indischen Union. In: Deutsche Außenpolitik, Heft 8 , S. 940–944. (Wolfgang Kiesewetter)
    Vereinte Nationen:
    thumbnail
    Indien wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

    Siegerliste

    Arten und Gattungen

    2007

    thumbnail
    Stiphodon rubromaculatus Keith & Marquet (Lippenzahngrundeln)

    ITB Berlin BuchAwards

    Bisherige Produktionen

    Lokale Büros

    2008

    Natur & Umwelt

    2007

    thumbnail
    Naturereignisse: Anfang August: Durch den Monsun werden in Indien und Bangladesch weite Regionen überflutet Die Zahl der Toten in Indien steigt auf über 1300 Menschen
    thumbnail
    Katastrophen: Großfeuer während einer Handelsmesse in Meerut (Indien) mit mindestens 100 Toten.
    thumbnail
    Katastrophen: Durch ein Erdbeben im Indischen Ozean mit Epizentrum nahe Sumatra und der Stärke 9,1 auf der Richterskala kommt es zu einer bis zu zehn Meter hohen Flutwelle (Tsunami), der Küstengebiete in weiten Teile von Indien, Sri Lanka, Thailand, Malaysia und vor allem Indonesien verwüstet. Es kommen ca. 230.000 Menschen ums Leben. Das Beben ist das bei weitem stärkste einer ganzen Bebenserie über eine Länge von über 1.000 Kilometern entlang der Grenze der indisch-australischen und der eurasischen Erdplatte
    thumbnail
    Katastrophen: Erdbeben der Stärke 7,7 in Gujarat, Indien. ca. 20.000 Tote.

    1999

    thumbnail
    Katastrophen: 28. März: Erdbeben der Stärke 6,6 in der Region Xinjiang, Volksrepublik China, und Indien. 100 Tote

    Städtepartnerschaften

    2008

    thumbnail
    Indien? Ahmedabad, Indien, seit (Columbus (Ohio))

    2005

    thumbnail
    IndienHyderabad, Indien, seit (Suwon)

    1997

    thumbnail
    Indien? Mumbai , seit (Izmir)

    1992

    thumbnail
    IndienPune , seit (San José (Kalifornien))

    1973

    thumbnail
    IndienJaipur , seit (Calgary)

    Gewinner der Geldrangliste seit 2000

    2008

    thumbnail
    Jeev Milkha Singh| Indien? Indien (Asian Tour)

    2006

    thumbnail
    Jeev Milkha SinghIndien? Indien (Asian Tour)

    2003

    thumbnail
    Arjun Atwal Indien? Indien (Asian Tour)

    2002

    thumbnail
    Jyoti RandhawaIndien? Indien (Asian Tour)

    Verbreitung

    2009

    thumbnail
    Indien führt den 10-Rupien-Schein ein (Kunststoffgeldschein)

    Entwicklungen bis heute > Größte Länder der Welt

    2010

    thumbnail
    Indien Gesamtstrecken 63.974? km, davon 18.927? km elektrifiziert (Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen)

    Sport

    2011

    thumbnail
    Cricket: Cricket World Cup 2011 vom 19. Februar bis 2. April in Indien, Bangladesch und Sri Lanka
    thumbnail
    –13. März: 12. Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren im indischenNeu-Delhi. Im Finale unterlag Deutschland gegen Australien mit 1:2 und verpasste den dritten WM-Titel in Folge.
    thumbnail
    Schach: bis 14. Januar -Im türkischen Bursa findet die Mannschaftsweltmeisterschaft statt. Titelverteidiger Russland sichert sich den WM-Titel vor den USA und Indien.

    2010

    thumbnail
    3.–14. Oktober: 19. Commonwealth Games in Delhi, Indien

    Liste der Kongresse

    Politik & Weltgeschehen

    thumbnail
    Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Indischen Ozean werden zwei tamilische Fischer versehentlich von italienischen Militäreinheiten vom Öltanker Enrica Lexie erschossen, da sie für somalische Piraten gehalten werden. Dieser Seezwischenfall führte zu diplomatischen Spannungen zwischen Italien und Indien. (15. Februar)
    thumbnail
    Pratibha Patil wird in Indien zur Präsidentin gewählt.
    thumbnail
    Bei einem Bombenanschlag auf den Samjhauta-Express in Indien werden 67 Menschen getötet. Am gleichen Tag wird das Verbot der Todesstrafe in die französische Verfassung aufgenommen. Die im Kongress versammelten Abgeordneten von Nationalversammlung und Senat beschließen die Änderung mit 828 zu 26 Stimmen.

    2005

    thumbnail
    Politik > Partnerstädte: IndienKolkata, Indien seit (Thessaloniki)
    thumbnail
    Manmohan Singh wird Premierminister in Indien

    Straßenläufe mit IAAF-Label > In den Vorjahren mit Labels ausgezeichnete Läufe

    2012

    thumbnail
    World 10K Bangalore, Bangalore (IND): Gold 2010, 2011 & (Straßenlauf)

    2012

    thumbnail
    Mumbai-Marathon, Mumbai (IND): Silver 2008 & 2009, Gold 2010, 2011 & (Straßenlauf)

    2012

    thumbnail
    Delhi-Halbmarathon, Neu-Delhi (IND): Gold 2008, 2009, 2010, 2011 & (Straßenlauf)

    Tagesgeschehen

    thumbnail
    Mumbai/Indien: Bei einem Einsturz eines Rohbaus in Mumbai sterben 35 Menschen.
    thumbnail
    Kalkutta/Indien: Bei einem Großbrand auf dem Surya Sen Markt im Stadtteil Sealdah werden 50 Menschen verletzt und 19 Menschen sterben.
    thumbnail
    Hyderabad/Indien: Bei zwei Explosionen sterben 15 Menschen und 50 weitere werden durch die Detonationen verletzt.
    thumbnail
    Allahabad/Indien: Beim hinduistischen Fest Kumbh Mela in Allahabad kommt es zu einer Massenpanik, bei der mehrere Menschen sterben.
    thumbnail
    Mumbai/Indien: Ratan Tata übergibt die Firmenleitung der Tata Group an Cyrus Mistry.

    Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

    2014

    thumbnail
    Preisträger > Darsteller: nicht vergeben (Bernhard-Wicki-Filmpreis)

    2010

    thumbnail
    Preisträger: Lenin Raghuvanshi (*? 1970), indischer Menschenrechtsaktivist (Menschenrechtspreis der Stadt Weimar)

    2006

    thumbnail
    Preisträger: Ramdorai Sujatha, Indien (ICTP Ramanujan Prize)

    2006

    thumbnail
    Die Frauenorden: Die Steyler Anbetungsschwestern, offiziell Dienerinnen des heiligen Geistes von der ewigen Anbetung (lat.: Congregatio Servarum Spiritus Sancti de Adoratione perpetua – SSpSAp), auch Rosa Schwestern (wegen ihres rosa Ordenskleides) genannt, wurden als dritte und jüngste Kongregation der Steyler Ordensfamilie 1896 gegründet. Anfangs war der Orden nur auf Steyl begrenzt, so dass die Anzahl der Schwestern gering war. Im Orden versteht man sie als „Missionarinnen auf den Knien“. Gegenwärtig umfasst der Orden 400 Mitglieder und 20 Konvente in Deutschland, den Niederlanden, Polen, den USA, Argentinien, Brasilien, Indien, Indonesien, auf den Philippinen und in Togo. Eine Grundsteinlegung in Chile ist bereits erfolgt. Die immerwährende – auch nächtliche – Anbetung vor dem Allerheiligsten ist ihr dringlichstes Anliegen. Dieser rein kontemplative Orden, auch heute noch mit Gittern in den Besucherzimmern, gibt allen Gebetshilfe, die darum bitten. Die Schwestern führen ihr Leben des Gebets, der Fürbitte und der Arbeit in der Verborgenheit der Klausur. (Steyler Missionare)

    2006

    thumbnail
    Ehrung: Ehrenpromotion der University of Bangalore in Indien (Thomas Schirrmacher)

    "Indien" in den Nachrichten