Indonesischer Unabhängigkeitskrieg

Der Indonesische Unabhängigkeitskrieg war eine Auseinandersetzung zwischen den Niederlanden und der indonesischen Republik, die von 1945 bis 1949 dauerte und mit der indonesischen Unabhängigkeit endete.

Nachdem Niederländisch-Indien im Zweiten Weltkrieg von Japan besetzt worden war, riefen Nationalisten am 17. August 1945 eine unabhängige Republik Indonesien aus (vgl. Indonesische Unabhängigkeitserklärung). Die niederländische Regierung wollte jedoch die alte Kolonialverwaltung wieder einsetzen und ließ in politionele acties („Polizeiaktionen“) größere Teile des Inselreiches besetzen.

mehr zu "Indonesischer Unabhängigkeitskrieg" in der Wikipedia: Indonesischer Unabhängigkeitskrieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Abdul Haris Nasution stirbt in Jakarta. Abdul Haris Nasution war ein indonesischer General der Streitkräfte Indonesiens (Tentara Nasional Indonesia) und Politiker, der für seine Verdienste um Indonesien, besonders während des Unabhängigkeitskrieges gegen die Niederlande, mit dem 1959 eingeführten Titel eines Nationalhelden (Gelar Pahlawan Nasional Indonesia) ausgezeichnet wurde und neben Suharto und Soedirman der einzige Fünf-Sterne-General (Jenderal Besar) in der Geschichte der indonesischen Streitkräfte war.
thumbnail
Gestorben: Raymond Westerling stirbt in Purmerend, Niederlande. Raymond Pierre Paul Westerling war ein niederländischer Kommandant. Während des indonesischen Unabhängigkeitskrieges nach dem Zweiten Weltkrieg war er für Massaker an der Bevölkerung von West-Java und auf Sulawesi verantwortlich.
thumbnail
Geboren: Raymond Westerling wird in Istanbul,Türkei geboren. Raymond Pierre Paul Westerling war ein niederländischer Kommandant. Während des indonesischen Unabhängigkeitskrieges nach dem Zweiten Weltkrieg war er für Massaker an der Bevölkerung von West-Java und auf Sulawesi verantwortlich.

"Indonesischer Unabhängigkeitskrieg" in den Nachrichten