Industrieller

Als Industrieller oder auch Fabrikant wird ein Typ von Unternehmer bezeichnet, der zur Zeit der Industrialisierung im 19. sowie frühen 20. Jahrhundert eine Fabrik oder eine andere Art von Industrie unternehmen führte. Typischerweise befanden sich Unternehmen zu dieser Zeit im Familienbesitz und der Unternehmensleiter war gleichzeitig (Mit-)Besitzer.

Viele Industrielle gelangten durch ihre Fabriken zu großem Wohlstand und Ansehen, konnten sich prächtige Villen leisten und gehörten zum Großbürgertum, standen aber auch wegen der Sozialen Frage als „Ausbeuter“ in der Kritik. Einige Industrielle waren sich der sozialen Verantwortung gegenüber ihren Arbeitern und Angestellten bewusst und boten ihnen teilweise bereits lange vor der Sozialgesetzgebung betriebliche Gesundheitsvorsorge, Altersvorsorge, Bildung und Wohnraum an. Als prototypische Industrielle werden insbesondere die Unternehmensgründer zur Zeit der Hochindustrialisierung, wie Friedrich und Alfred Krupp, Werner Siemens und Robert Bosch, angesehen.

mehr zu "Industrieller" in der Wikipedia: Industrieller

Leider keine Ereignisse zu "Industrieller"

"Industrieller" in den Nachrichten