Infermental

Infermental war das erste auf Videokassetten veröffentlichte internationale Videokunst-Magazin.

Initiiert wurde das Projekt 1980 von dem ungarischen Filmemacher Gábor Bódy. Nach und nach schlossen sich Künstler aus allen Ländern mit Beiträgen an. Von 1980 bis 1991 wurden mehr als 1.000 Videokunstarbeiten von rund 650 internationalen Künstlern aus 36 Ländern zu einem Kompendium von Stilen, Formen und Inhalten der Videokunst der Achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts versammelt. Nach dem Suizid ihres Mannes 1985 übernahm seine Frau Veruschka „Vera“ Bódy die Gesamtkoordination bis 1991.

mehr zu "Infermental" in der Wikipedia: Infermental

Geboren & Gestorben

1952

Geboren:
thumbnail
Veruschka Bódy wird in Budapest geboren. Veruschka „Vera“ Bódy, geborene Baksa-Soós, ist eine ungarische Filmemacherin und Autorin sowie Mitbegründerin des Videokunstmagazins „Infermental“.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

Kuratorische Arbeit:
thumbnail
Kurator/Editor von Infermental 10, internationales Videokunstmagazin, Osnabrück - Skopje - Budapest (Heiko Daxl)

Sonstige Ereignisse

2007

thumbnail
Das gesamte Ensemble im Festsaal der Hofburg (Wiener Hofburg Orchester)

Kunst & Kultur

1986

thumbnail
Veranstaltungen 1984–1989: „Infermental Retrospektive 1980-“ mit Infermental 4 (Lyon 1985), Extraausgabe Nordrhein-Westfalen (Wuppertal 1985), Infermental 5 (Rotterdam ), drei Installationen von Ingo Günther, Gusztáv Hámos, Cornelia Barnat & Anna Kabzan sowie vier Performances von Viv Trance, Tomasz Thun, Richard Ortmann, Andreas Ruhnke, Ralf Wassermann und Peatc Voßmann. Des Weiteren ein Vortrag von Dr. Veruschka Bódy, Künstlerhaus Dortmund, 14. - 26.? Juni (Offensive Video Kunst)

1985

thumbnail
Veranstaltungen 1984–1989: Infermental Extraausgabe Nordrhein-Westfalen, Künstlerhaus Dortmund, 29. - 30.? November (Offensive Video Kunst)

Liste der zusammengestellten Ausgaben

1991

thumbnail
Infermental X Osnabrück/Skopje“ , Editoren: Heiko Daxl, Evgenija Dimitrieva, Supervision: Keiko Sei; 51 Beiträge, 16 Länder, 6 Stunden

1989

thumbnail
Infermental 9 Wien“ , Editoren: Ilse Gassinger, GRAF + ZYX, Supervision: Chris Hill; 45 Beiträge, 15 Länder, 5 Stunden

1988

thumbnail
Infermental VII Buffalo“ , Editoren: Chris Hill, Tony Conrad, Peter Weibel, Supervision: Rotraut Pape; 58 Beiträge, 17 Länder, 5 Stunden

1988

thumbnail
Infermental VIII Tokyo“ , Editoren: Keiko Sei, Alfred Birnbaum, Supervision: Mike Hentz, Hank Bull; 73 Beiträge, 15 Länder, 5 Stunden

1987

thumbnail
Infermental VI Vancouver“ , Editoren: Hank Bull, Veruschka Bódy, Supervision: Gerard Couty („Frigo“); 59 Beiträge, 25 Länder, 6 Stunden

"Infermental" in den Nachrichten