Informationstheorie

Die Informationstheorie ist eine mathematische Theorie aus dem Bereich der Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, die auf Claude Elwood Shannon zurückgeht.

Sie beschäftigt sich mit Begriffen wie Information, Entropie, Informationsübertragung, Datenkompression, Kodierung und verwandten Themen.

mehr zu "Informationstheorie" in der Wikipedia: Informationstheorie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Konrad Jacobs stirbt. Konrad Jacobs war ein deutscher Mathematiker, der sich vor allem mit Wahrscheinlichkeitstheorie, Kombinatorik, Informationstheorie und dynamischen Systemen beschäftigte.
thumbnail
Gestorben: Jack Keil Wolf stirbt in La Jolla, Kalifornien. Jack Keil Wolf war ein US-amerikanischer Informatiker, bekannt für Beiträge zur Kodierungstheorie und Informationstheorie.
thumbnail
Gestorben: David Blackwell stirbt in Berkeley. David Blackwell war ein US-amerikanischer Mathematiker, der sich mit Statistik, Spieltheorie und Informationstheorie beschäftigte.
thumbnail
Gestorben: Punya Thitimajshima stirbt. Punya Thitimajshima war ein thailändischer Informationstheoretiker, bekannt als Ko-Erfinder der Turbo-Codes mit Claude Berrou und Alain Glavieux. Er war Professor für Nachrichtentechnik am King Mongkut’s Institute of Technology Lat Krabang (KMITL).
thumbnail
Gestorben: Karl Steinbuch stirbt in Ettlingen. Karl W. Steinbuch war ein deutscher Kybernetiker, Nachrichtentechniker, Informationstheoretiker und Autor der Neuen Rechten.

"Informationstheorie" in den Nachrichten