Insektenkunde

Die Insektenkunde (lat.insectum „Insekt“, wörtlich „das Eingeschnittene“, von insecare „einschneiden“, „einkerben“) oder Entomologie (griech. ἔντομον éntomon „Insekt“, „das Eingeschnittene“, von ἐντέμνειν entémnein „einschneiden“) ist der Zweig der Zoologie, der sich mit den Insekten (Insecta), der artenreichsten Gruppe von Lebewesen, befasst.

mehr zu "Insektenkunde" in der Wikipedia: Insektenkunde

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Carl Heinrich Georg von Heyden, deutscher Politiker und Entomologe (+ 1866)
Geboren:
thumbnail
Toussaint von Charpentier, deutscher Geologe und Entomologe (+ 1847)
Geboren:
thumbnail
Carl Ludwig Koch, deutscher Entomologe und Arachnologe (+ 1857)
Geboren:
thumbnail
Johann Karl Wilhelm Illiger, deutscher Zoologe und Entomologe (+ 1813)
Gestorben:
thumbnail
Carl Alexander Clerck, schwedischer Entomologe und Arachnologe (* 1709)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1861

Literatur:
thumbnail
Der deutsche EntomologeHermann August Hagen beschreibt erstmals zahlreiche Libellen-Gattungen wie Celithemis, Erythemis, Orthemis, Pantala, Perithemis und Tramea sowie die Arten Erythrodiplax funerea, Sympetrum madidum.

"Insektenkunde" in den Nachrichten