Inselstaat

Ein Inselstaat ist ein Staat, der aus einer oder mehreren Inseln oder Teilen von Inseln besteht und mit keinem Teil der Landfläche eines Kontinents angehört. Inselstaaten unterscheiden sich dadurch von den Binnen- und Küstenstaaten.

Von den derzeit 195 von den Vereinten Nationen anerkannten souveränen Staaten der Welt sind 46, also etwa ein Viertel, Inselstaaten. Dazu kommen vier weitere, nur teilweise anerkannte Inselstaaten.

mehr zu "Inselstaat" in der Wikipedia: Inselstaat

Europa

Griechenland:
thumbnail
Das Parlament der Vereinigten Staaten der Ionischen Inseln beschließt in Korfu den Beitritt des Inselstaates zum Königreich Griechenland.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ralph Gonsalves wird geboren. Ralph Everard Gonsalves ist seit dem 29. März 2001 der Regierungschef des InselstaatsSt. Vincent und die Grenadinen. Er ist Vorsitzender der Unity Labour Party, die 2001 und 2005 Wahlsiege erzielen konnte, nachdem sie 1998 knapp gescheitert war.

Kunst & Kultur

2007

Inszenierung:
thumbnail
Norden von Louis-Ferdinand Céline, Wiener Festwochen (MuseumsQuartier, Halle E); Der Jasager/Der Neinsager nach Bertolt Brecht und Kurt Weill, Berlin; Emil und die Detektive nach Erich Kästner (2 Fassungen: ab 9 und ab 17 Jahren), Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (Frank Castorf)

"Inselstaat" in den Nachrichten