Installation (Kunst)

Die Installation ist in der Bildenden Kunst ein meist raumgreifendes, ortsgebundenes und oft auch orts- oder situationsbezogenes dreidimensionales Kunstwerk. Der im Hinblick auf die Kunst seit Ende der 1970er Jahre gebräuchliche Begriff wird inzwischen auch für frühere raumexpandierende Inszenierungen angewendet.

mehr zu "Installation (Kunst)" in der Wikipedia: Installation (Kunst)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Kompositionen > Stücke für Orgel solo:
thumbnail
orgelinstallation I. Dauer: 60’. UA 17.? Juni Essen (Erlöserkirche; Eva-Maria Houben)

2005

Veröffentlichungen > Sprech- und Hörstücke:
thumbnail
Sie, Du; ganz wirr durcheinander geworfen. Klang-Installation (Vertonung: Günther Zechberger), Wien Museum. (Bernhard Kathan)

2005

Kompositionen > Stücke für Klavier solo:
thumbnail
klavierinstallation I. Dauer: 60’. UA 14.? Juli 2007 Düsseldorf (Kunstraum; Manfred Werder, Dante Oei, Samuel Vriezen, Eva-Maria Houben)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

Hörspiele:
thumbnail
Ruhe 1 („Hörspiel im Raum“/Installation im Museum Ludwig Köln) (Paul Plamper)

2008

Hörspiele:
thumbnail
Ruhe 1 ("Hörspiel im Raum" / Installation im Museum Ludwig Köln) (Paul Plamper)

1992

Film:
thumbnail
Shopville-Platzspitz. Film-Installation (Thomas Imbach)

Kunst & Kultur

2002

thumbnail
Einzel- und Gruppenausstellungen: Ausstellung und Gesamt – Installation, Entwürfe, Zeichnungen, Fotografischer Zyklus, Szenografien, Video und Environments und Realisierung der Performance Musikabbau, im Bergwerk Rammelsberg in Goslar (Hans-Martin Scholder)

1988

thumbnail
Ausstellung: Stadtstand II, Installation mit Hans-Hendrik Grimmling, Lutz Friedel und Martin Steyer im Künstlerhaus Bethanien, Berlin (Barbara Metselaar Berthold)

1985

thumbnail
Ausstellung: stellte er seine Installation ›Fisch + Schiff – + mehr‹ im Münchner Kunstforum in der Maximilianstraße aus. (Kazuo Katase)
thumbnail
Kunst: bis 14. Februar: Die Exposition Internationale du Surréalisme, eine Ausstellung von Künstlern des Surrealismus, wird in der von Georges Wildenstein geführten Galerie Beaux-Arts in Paris durchgeführt. Organisatoren sind der französische Schriftsteller André Breton, der Kopf und Theoretiker der Surrealisten, sowie der bekannteste Poet der Bewegung, Paul Éluard. Die als Gesamtkunstwerk gestaltete Veranstaltung zeigt 229 Werke von 60 Ausstellern aus 14 Ländern und umfasst Gemälde, Kunstobjekte, Collagen, Fotografien und Installationen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland/Schweiz: Bei heftigen Unwettern und Gewittern kommt es in der Nacht zum 21. Juni im Norden und Süden der Republik sowie der Eidgenossenschaft, insbesondere in Franken, aufgrund von Blitzeinschlägen zu zahlreichen Bränden. In Kronacker erleidet ein Rentner bei einem Dachstuhlbrand eine leichte Rauchgasvergiftung. In Pinneberg steht die Fußgängerzone einem Meter unter Wasser. Im Landkreis Heilbronn werden einige Durchfahrtsstraßen überschwemmt. In Kassel zerstört der Dauerregen von bis zu 60 Litern pro Quadratmeter/Stunde eine Installation der documenta, die dem Künstler Ai Weiwei danach jedoch sogar besser gefällt. Im Kanton Schwyz wird ein Mann schwer verletzt, in Einsiedeln unterspülen die Wassermassen ein Haus. Mehrere Straßen werden durch Erdrutsche blockiert; einige Brücken sind weggerissen worden.

"Installation (Kunst)" in den Nachrichten