Intendant

Als Intendanten (von französischintendant ‚Aufseher‘, ‚Verwalter‘) bezeichnet man im deutschsprachigen Raum gesamtverantwortliche Geschäftsführer und künstlerische Leiter einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt, eines Festspielhauses, eines Theaters, eines Opernhauses, eines Sinfonieorchesters, eines Festivals oder einer ähnlichen Institution. Ein Theaterleiter oder Prinzipal ist dagegen ein selbständiger Unternehmer als Pächter oder Besitzer eines Theaters.

mehr zu "Intendant" in der Wikipedia: Intendant

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1983

Preisträger:
thumbnail
Hans-Reinhard Müller, Intendant (Goldene Ehrenmünze der Landeshauptstadt München)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland. Die Kieler Opernregisseurin Kirsten Harms wurde zur neuen Intendantin der Deutschen Oper Berlin berufen.

Geboren & Gestorben

Gestorben > 21. Jahrhundert:
thumbnail
Ulrike Hessler, deutsche Autorin, Journalistin und Intendantin der Dresdner Semperoper (30. Juli)

Kunst & Kultur

1804

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Friedrich Schillers Schauspiel Wilhelm Tell hat seine Uraufführung am Weimarer Hoftheater unter der Regie von Johann Wolfgang von Goethe, der zu diesem Zeitpunkt Intendant des Theaters ist. (17. März)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1969

Lebensweg:
thumbnail
1986 Intendant Landestheater Linz (Alfred Stögmüller)

Sonstiges > Freiwillige Feuerwehr

1982

thumbnail
Friedrich-Wilhelm von Sell, Intendant des Westdeutschen Rundfunks (Stommeln)

"Intendant" in den Nachrichten