Internationales Jahr der Astronomie 2009

2009 ist zum Internationalen Jahr der Astronomie(engl.: International Year of astronomy, IYA) erklärt worden – dabei wurde einem Vorschlag der Internationalen Astronomischen Union (IAU) gefolgt. Genau 400 Jahre zuvor, im Jahre 1609, haben Galileo Galilei und andere Gelehrte erstmals ein Teleskop für astronomische Beobachtungen eingesetzt, und Johannes Kepler legt mit seinem Werk „Astronomia Nova“ die Grundlagen zum Verständnis der physikalischen Gesetzmäßigkeiten, welchen die Himmelskörper gehorchen.

Eine entsprechende Eingabe Italiens bei der UNESCO – der für pädagogische, wissenschaftliche und kulturelle Belange verantwortlichen Institution der Vereinten Nationen – wurde angenommen, was die IAU am 30. Oktober 2006 in Paris offiziell bekannt gab. Der formelle Beschluss der 62. UN-Generalversammlung ist am 20. Dezember 2007 erfolgt. Mit einer feierlichen Zeremonie wurde am 15. Januar 2009 das Internationale Jahr der Astronomie offiziell eröffnet. Mehr als 600 Wissenschaftler kamen auf Einladung der UNESCO zur Eröffnung in Paris zusammen.

mehr zu "Internationales Jahr der Astronomie 2009" in der Wikipedia: Internationales Jahr der Astronomie 2009

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2009

Jahreswidmungen:
thumbnail
Internationales Jahr der Astronomie: 400 Jahre Erfindung des Fernrohrs durch den deutsch-niederländischen Brillenmacher Hans Lipperhey und erste astronomische Beobachtungen durch Galileo Galilei

Internationale Jahre > 2000–2009

2009

thumbnail
Internationales Jahr der Astronomie (Internationale Jahre und Dekaden)

"Internationales Jahr der Astronomie 2009" in den Nachrichten