Interplanetarer Raum

Der interplanetare Raum (interplanetar aus lat.inter, „(da)zwischen“ und griech. πλανήτης planētēs) ist der Weltraum zwischen den einzelnen Planeten des Sonnensystems. Dieser Raum ist aufgrund der Planetennähe gefüllt mit Kleinkörpern und Gasen sowie mit interplanetarem Staub und elementaren Teilchen des Sonnenwindes. In etwa 1 AE Entfernung von der Sonne beträgt die Teilchendichte etwa 5 Partikel / cm³.

Neben der Grundbedeutung des interplanetaren Raumes zwischen zwei Planeten wird der Begriff auch allgemein als der Raum angesehen, den ein Planetensystem einnimmt. So werden Missionen von Raumsonden als interplanetare Raumfahrt bezeichnet.

mehr zu "Interplanetarer Raum" in der Wikipedia: Interplanetarer Raum

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die US-amerikanische Raumsonde Pioneer 10 verlässt auf ihrem Flug in Richtung Aldebaran unser Sonnensystem und wechselt vom interplanetaren in den interstellaren Raum.

"Interplanetarer Raum" in den Nachrichten