Irene Papas

Irene Papas und Aimilios Metaxopoulos

Irene Papas (griechisch Ειρήνη ΠαπάIríni Papá; * 3. September 1926 in Chiliomodi bei Korinth, Griechenland; geboren als Eiríni Lelékou) ist eine griechische Schauspielerin.



Leben




In ihrer über fünfzigjährigen Karriere hat Irene Papas in über 80 Filmen gespielt. Durch ihre frühe Karriere in Griechenland war sie dort bereits berühmt, als sie – entdeckt vom Regisseur Elia Kazan – auch in internationalen, von der Kritik gelobten Filmen wie Die Kanonen von Navarone, Elektra, Alexis Sorbas und 1969 in den zwei für den Oscar nominierten Filmen Königin für tausend Tage und Z – Anatomie eines politischen Mordes mitwirkte.In Griechenland ist sie auch als Sängerin bekannt, ihre bekanntesten Alben sind „Odes“ und „Rapsodies“ die sie zusammen mit dem Musiker Vangelis 1979 und 1986 aufnahm. Die Zusammenarbeit mit Vangelis begann bereits Anfang der 1970er Jahre mit dem Konzeptalbum 666.Irene Papas tritt nach wie vor in Filmen auf (zuletzt in Um Filme falado – Reise nach Bombay), stand in den letzten Jahren aber vorwiegend auf Theaterbühnen. Sie lebt teils in Griechenland (wo sie eine Art Kulturzentrum der klassischen Theaterschule, dem „Scholion“ (Σχολείον), zum Teil schon errichtet hat und dies noch weiter ausbauen will), oft auch in Italien und beruflich hin und wieder in Spanien, wo sie an den Universitäten von Tor Vergata (Rom) und von Sagunto (ESP) mit Studenten und jungen Schauspielschülern griechische Tragödien in der Original- und Landessprache aufführt und somit die Jugend klassische Schauspielkunst lehrt.Von 1947 bis 1951 war sie mit dem Regisseur Alkis Papas verheiratet.

mehr zu "Irene Papas" in der Wikipedia: Irene Papas

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Irene Papas wird in Chiliomodi bei Korinth, Griechenland geboren. Irene Papas ist eine griechische Schauspielerin. Von 1943 bis 1947 war sie mit dem Regisseur Alkis Papas verheiratet.

thumbnail
Irene Papas ist heute 90 Jahre alt. Irene Papas ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Um filme falado – Reise nach Bombay (Um filme falado)

2001

thumbnail
Film: Corellis Mandoline (Originaltitel: Captain Corelli’s Mandolin) ist eine Verfilmung aus dem Jahr 2001 des gleichnamigen Romans von Louis de Bernières. Die Geschichte spielt sich während und nach dem Zweiten Weltkrieg auf der griechischen Insel Kefalonia ab.

Stab:
Regie: John Madden
Drehbuch: Shawn Slovo
Produktion: Tim Bevan Eric Fellner
Musik: Stephen Warbeck
Kamera: John Toll
Schnitt: Mick Audsley

Besetzung: Nicholas Cage, Penélope Cruz, John Hurt, Christian Bale, Irene Papas, David Morrissey

1997

thumbnail
Film: Die Abenteuer des Odysseus (The Odyssey)

1997

thumbnail
Film: Die Abenteuer des Odysseus ist der Titel eines zweiteiligen Fernsehfilms/Miniserie (Originaltitel: The Odyssey), der 1997 als der „teuerste Fernsehfilm aller Zeiten“ beworben wurde. Vorlage war das Epos Odyssee von Homer.

Stab:
Regie: Andrei Konchalovsky
Drehbuch: Andrei KonchalovskyChris Solimine
Produktion: Dyson Lovell
Musik: Edward Artemyev
Kamera: Sergei Kozlov
Schnitt: Michael Ellis

Besetzung: Armand Assante, Greta Scacchi, Isabella Rossellini, Peter Woodthorpe, Bernadette Peters, Eric Roberts, Irene Papas, Jeroen Krabbé, Geraldine Chaplin, Christopher Lee, Vanessa L. Williams, Nicholas Clay, Yorgo Voyagis, Michael J. Pollard

1994

thumbnail
Film: Die Bibel -Jakob ist der dritte Teil der TV-Reihe Die Bibel und erzählt die frühen Jahre im Leben des alttestamentlichen Patriarchen Jakob.

Stab:
Regie: Peter Hall
Drehbuch: Lionel Chetwynd, Francesco Maria Nappi (Roman)
Produktion: Lorenzo Minoli, Gerald Rafshoon
Musik: Marco Frisina, Ennio Morricone
Kamera: Ennio Guarnieri, A.I.C.
Schnitt: Bill Blunden

Besetzung: Matthew Modine, Lara Flynn Boyle, Sean Bean, Joss Ackland, Juliet Aubrey, Irene Papas, Giancarlo Giannini, Christoph Waltz, Christoph M. Ohrt, Philip Locke, Daniel Newman, Cecilia Dazzi, Yvonne Sciò, Garry Cooper, Bev Willis, James Hayes, Padraig Casey, William Sleigh, Linda Polan, Peter Gordon, Oliver Hobson, Neil Daglish, Zubin Varla, Anna Zapparoli, Peter Jonfield, Crispin Redman, Michael Haughey, Peter Turner, Emma Hall

"Irene Papas" in den Nachrichten