Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Irma Schwager stirbt Wien. Irma Schwager war eine österreichische antifaschistische Widerstandskämpferin, Politikerin (KPÖ) und Philanthropin.
thumbnail
Gestorben: Irma Uschkamp stirbt in Cottbus. Irma Uschkamp war eine deutsche Politikerin (SED). Sie war Abgeordnete der Volkskammer der DDR und Vorsitzende des Rates des Bezirkes Cottbus.
thumbnail
Gestorben: Irma Schumacher stirbt. Irma Schumacher war eine niederländische Schwimmerin.
thumbnail
Gestorben: Cliff Osmond stirbt in Santa Monica, Kalifornien. Cliff Osmond, eigentlich Clifford Osman Ebrahim war ein US-amerikanischer Schauspieler. Als Charakterdarsteller hat er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgespielt, unter anderem in Das Mädchen Irma la Douce, Küss mich, Dummkopf oder Der Glückspilz.
thumbnail
Gestorben: Colette Renard stirbt in Marseille. Colette Renard war eine französische Chansonsängerin und Schauspielerin, die 1956 als erste Darstellerin die „Irma“ in Irma la Douce spielte.

Geschichte

1879

thumbnail
Irmgard (Irma) Heilbronner geb. Lebrecht (Jüdische Gemeinde Kempten (Allgäu))

Sonstiges > Roman

1921

thumbnail
Irma von Höfer: Fanny Elßler: Friedrich von Gentzens letzter Liebestraum Literarische Anstalt, Wien

Schiffe der Reederei

1922

thumbnail
Dampfschiff Irma (Det Bergenske Dampskibsselskab)

Politik & Weltgeschehen

Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
In der Bucht von Hustadvika wird der Hurtigruten-Passagierdampfer Irma durch zwei Motortorpedoboote der norwegischen Marine versenkt, 61 Menschen sterben.

Angeklagte

1945

thumbnail
Irma Grese im August (Bergen-Belsen-Prozess)

Auswahl von Angehörigen des Gefolges der SS in Konzentrationslagern

1945

Tätigkeit als KZ-Wachposten und als Kommandant

1945

thumbnail
Irma Grese und Josef Kramer im Gefängnishof in Celle im August

Ur- und Erstaufführungen

1947

thumbnail
Das Kuckucksei, Irma und Walter Firner, Regie: Walter Firner (DEA) 9. Oktober (Volkstheater (Wien))

Schriften

1951

thumbnail
Erinnerungen an meinen Vater. Kinderbuchverlag, Berlin (Irma Thälmann)

Broadway

1960

thumbnail
Irma La Douce (Stuart Damon)

Weitere Produktionen

1960–1969

1961

thumbnail
Elizabeth Seal (in Irma La Douce) (Tony Award/Beste Hauptdarstellerin in einem Musical)

Drehbücher

1963

thumbnail
Das Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce) mit Wilder (I. A. L. Diamond)

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Irma Hansson, Schweden, ging die 20.000 Meter Gehen der Damen in 01:51,1 Stunden.
Leichtathletik:
thumbnail
Irma Hansson, Schweden, ging die 20.000 Meter Gehen der Damen in 01:54,3 Stunden.
Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
thumbnail
Irma Hansson, Schweden, geht die 20.000 Meter Gehen der Frauen in 1:57,3 h.

Sonstige Ereignisse

1994

thumbnail
Irma St. Paule: Ya Ya Andros 1992 (Springfield Story)

Zitate

1992

thumbnail
Geschichte > Filme, Fernsehaufzeichnungen und Zitate > Fernsehaufzeichnungen (nach dem Tode von Paul Löwinger, Auswahl): – Pension Gipsfuß mit Sissy Löwinger, Paul Löwinger jun., Irma Tillinger-Löwinger, Walter Scheuer, Hias Mayer, Toni Sailer, Renate Kastelik, Regie: Otto Anton Eder Schwank in zwei Akten von Walter Mooshammer Inhalt: die resolute Wirtin Gundl schikaniert ihren einzigen Angestellten Sebastian – dargestellt von Hias – so lange, bis er kündigt. Doch er kommt wieder, verkleidet als adeliger Gast? … Dazwischen stiftet Walter Scheuer als tollpatschiger Erfinder Adi Unheil, und Toni Sailer kümmert sich als schneidiger Fremdenverkehrsobmann mit Vorliebe um die weiblichen Gäste der „Pension Gipsfuß“. (Löwinger-Bühne)

1945

thumbnail
Film, Theater, Rezitation > Theater / Theater Ensemble Oskar Werner: Ein Artist in Die Thompson Brothers von Irma Stein/Hans Frank; Regie: Herbert Waniek, Akademietheater (Oskar Werner)

1945

thumbnail
Film, Theater, Rezitation > Theater: Ein Artist in Die Thompson Brothers von Irma Stein und Hans Frank; Regie: Herbert Waniek, Akademietheater (Oskar Werner)

Distinguished Service Citation Award

2000

thumbnail
Sam C. Cupp, Irma B. Elder, Yale Gieszl, Leon Mandel, E. Thomas Pappert, Cynthia Trudell (Automotive Hall of Fame)

Schaffen > Regisseur

2000

thumbnail
Irma la douce, von Alexandre Breffort, Musik Marguerite Monnot, Théâtre National de Chaillot, danach an der Opéra-Comique (Jérôme Savary)

Audioproduktionen

2005

thumbnail
Irma in Blaubarts Gärtner von Christoph Güsken, Regie: Christoph Dietrich (DLR Berlin) (Kathrin Angerer)

Sonstiges

2009

thumbnail
wurde Irma Thomas in die Blues Hall of Fame aufgenommen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Werk > Kinderbücher:
thumbnail
Es regnet Hühner. editions ultimomondo, Luxemburg (Irma Krauß)

2011

Werk > Jugendromane:
thumbnail
Ein Versteck im Himmel. cbj Verlag, München (Irma Krauß)

2010

Werk > Jugendromane:
thumbnail
Glücksgift, Thriller. cbt Verlag, München (Irma Krauß)

2009

Werk > Bearbeitungen:
thumbnail
Der Wind in den Weiden (Originalautor Kenneth Grahame). Arena, Würzburg (Irma Krauß)

2009

Werk > Jugendromane:
thumbnail
Rettung in der Nacht. Sauerländer, Düsseldorf (Irma Krauß)

Aufgetretene Künstler

2007

thumbnail
Buddy Guy, Dr. John, Taj Mahal & The Phantom Blues Band, Koko Taylor & Her Blues Machine, Jackie Payne/Steve Edmonson Band, The Delgado Brothers, Little Richard, Jimmy Reed Highway, Robert Cray Band, Irma Thomas & The Professionals, The Honeydripper Allstars und Harry Manx & Kevin Breit (Long Beach Blues Festival)

2003

thumbnail
King Brothers, Pinetop Perkins, Bob Margolin, Carey Bell, Hubert Sumlin, Charlie Musselwhite, Keb’ Mo’, The Neville Brothers, Billy Preston, Irma Thomas & The Professionals, Joe Louis Walker, Joe Cocker, Al Green (Long Beach Blues Festival)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Holzhäuser Heckethaler (1. Preis) (Irma Krauß)

2011

Ehrung:
thumbnail
Nominierung von Glücksgift für den "Hansjörg-Martin-Preis" (Irma Krauß)

2010

Ehrung:
thumbnail
MDR-Literaturpreis (3. Preis) (Irma Krauß)

2010

Ehrung:
thumbnail
Erster Preis beim 9. Concurso del Fondo Nacional des Teatro Irma Adó, Montevideo (Walter Acosta)

2010

Preisträger:
thumbnail
1. Preis: Leif Randt; 2. Preis: Florian Wacker; 3. Preis: Irma Krauß; Publikumspreis: Diana Feuerbach (MDR-Literaturpreis)

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
„Senza Parole“, Art Media Agency, Bologna (Irma Blank)

2013

Ausstellung:
thumbnail
Senza Parole P420 (Irma Blank)

2012

Inszenierung:
thumbnail
Irma la Douce, Musical von Marguerite Monnot/Alexandre Breffort (Tatjana Rese)

2012

Ausstellung:
thumbnail
Le mie parole, e tu? Galleria dell'Incisione, Brescia (Irma Blank)

2012

Ausstellung:
thumbnail
„Le mie parole, e tu?“ - Galleria dell'Incisione, Brescia (Irma Blank)

Musik

2014

Diskografie > Album:
thumbnail
Faces (Irma (Sängerin))

2013

Diskografie > Single:
thumbnail
I Know (mit Mic Donet) (Irma (Sängerin))

2012

Diskografie > Single:
thumbnail
Letter to the Lord (Irma (Sängerin))

2011

Diskografie > Album:
thumbnail
Letter to the Lord (Irma (Sängerin))

2011

Diskografie > Single/EP:
thumbnail
The Reason (feat. Irma Derby, Soda Records) (Plastik Funk)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Jayne Mansfield’s Car ist ein Spielfilm des US-amerikanischen Regisseurs und Schauspielers Billy Bob Thornton aus dem Jahr 2012. Die Tragikomödie, für die Thornton gemeinsam mit Tom Epperson das Drehbuch verfasste und auch eine der Hauptrollen bekleidet, wurde von dem Russen Alexander Rodnjanski und dem US-Amerikaner Geyer Kosinski produziert. Der Film spielt gegen Ende der 1960er Jahre und handelt von zwei Familien aus den USA und Großbritannien, die durch den Tod der gemeinsamen Mutter aufeinander treffen.

Stab:
Regie: Billy Bob Thornton
Drehbuch: Billy Bob Thornton, Tom Epperson
Produktion: Alexander Rodnjanski, Geyer Kosinski
Musik: Owen Easterling Hatfield
Kamera: Barry Markowitz
Schnitt: Lauren Zuckerman

Besetzung: Billy Bob Thornton, Robert Duvall, John Hurt, Kevin Bacon, Ray Stevenson, Frances O’Connor, Robert Patrick, Katherine LaNasa, Marshall Allman, Shawnee Smith, John Patrick Amedori, Irma P. Hall, Tippi Hedren

2011

thumbnail
Film: Kleine Morde ist ein deutscher Psychothriller aus dem Jahr 2012.

Stab:
Regie: Adnan G. Köse
Drehbuch: Adnan G. Köse
Produktion: Neslihan Duy Eyyüphan Duy
Musik: Philipp F. Kölmel
Kamera: James Jacobs
Schnitt: Manuel Reidinger

Besetzung: Paul Falk, Ann-Kathrin Kramer, Uwe Ochsenknecht, Jimi Blue Ochsenknecht, Günther Kaufmann, Jasmin Schwiers, Udo Schenk, Olaf Krätke, Peter Herff, Andreas Joachim Hertel, Alexander von Glenck, Heinz W. Krückeberg, Irma Barry-Schmitt

2010

thumbnail
Film: The Last New Yorker (Irma St. Paule)

2010

thumbnail
Film > Film: Annie in the Aisle of Irma (Kurzfilm) (Carolyn Hennesy)

"Irma M��nch" in den Nachrichten