Frankreich / Spanien

thumbnail
In Spanien wird eine Doppelhochzeit gefeiert: Königin Isabella II. heiratet ihren Cousin Francisco de Asís de Borbón. Ihre Schwester Maria Luisa geht mit dem Herzog von Montpensier und Sohn des französischen Bürgerkönigs Louis-Philippe, Antoine d’Orléans, duc de Montpensier, die Ehe ein.

Spanien

thumbnail
Die nach Frankreich geflohene spanische Königin Isabella verzichtet zu Gunsten ihres Sohnes Alfons XII. auf den Thron.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Isabella II. (Spanien) stirbt in Paris. Isabella II. María Luisa, span. Isabel de Borbón y Borbón-Dos Sicilias oder Isabel II de España, war Königin von Spanien.
Geboren:
thumbnail
Isabella II. (Spanien) wird in Madrid geboren. Isabella II. María Luisa, span. Isabel de Borbón y Borbón-Dos Sicilias oder Isabel II de España, war von 1833 bis 1868 Königin von Spanien.

thumbnail
Isabella II. (Spanien) starb im Alter von 73 Jahren. Isabella II. (Spanien) war im Sternzeichen Waage geboren.

Europa

thumbnail
Nach dem Sturz der Königin Isabella II. im Jahr zuvor und dem Inkrafttreten einer neuen spanischen Verfassung wird für eine Übergangszeit Francisco Serrano Domínguez zum Regenten gewählt. Nach einem von den Parteien allseits akzeptierten neuen König wird gesucht.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Wegen der Niederlage royalistischer Truppen in der Schlacht bei Alcolea gegenüber aufständischen Truppen unter dem Befehl General Serranos flüchtet die spanische Königin Isabella II. ins Exil nach Frankreich. Nach dem Sturz der Herrscherin entsteht die spanische Verfassung von 1869 in der Sexenio Revolucionario genannten Zeit.
thumbnail
Die spanischen Cortes erklären die 13-jährige Königin Isabella II. für mündig.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Thronwechsel in Spanien. Auf Ferdinand VII. folgt seine minderjährige Tochter Isabella II. unter Regentschaft seiner Witwe Maria Christina von Sizilien. Der Thronwechsel löst einen langen Konflikt mit dem Carlismus aus.

"Isabella II. (Spanien)" in den Nachrichten