Islamabad

Islamabad (Urduاسلام آباد, deutsch ‚Wohnsitz des Islam‘) ist die Hauptstadt Pakistans. Die erst in den 1960er Jahren gegründete Stadt hat heute 689.000 Einwohner. Als geplante Stadt wurde sie an einer klimatisch äußerst vorteilhaften Stelle am Rande des Pothohar-Plateaus, unterhalb der Margalla-Hügel auf einem schachbrettartigen Grundriss angelegt. Islamabad gehört historisch zum Punjab, wurde aber 1970 aus der Provinz ausgegliedert und zu einem eigenständigen Hauptstadtterritorium.

mehr zu "Islamabad" in der Wikipedia: Islamabad

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rufin Anthony stirbt in Islamabad. Rufin Anthony war ein römisch-katholischer Geistlicher und Bischof von Islamabad-Rawalpindi.
thumbnail
Gestorben: Tanvir Ahmed Khan stirbt in Islamabad, Pakistan. Tanvir Ahmed Khan war ein pakistanischer Politiker und Diplomat.
thumbnail
Gestorben: Qazi Hussain Ahmad stirbt in Islamabad. Qazi Hussain Ahmad war ein pakistanischer Theologe und Politiker. Er war von 1987 bis 2009 politischer und religiöser Führer der islamischen Gemeinschaft Jamaat-e-Islami, einer islamisch-politischen Bewegung.
thumbnail
Gestorben: Salman Taseer stirbt in Islamabad. Salman Taseer war ein pakistanischer Geschäftsmann, Autor und Politiker der Pakistanischen Volkspartei (PPP). Vom 15. Mai 2008 bis zu seiner Ermordung am 4. Januar 2011 durch einen seiner Leibwächter, einen radikalen Islamisten, war er der 26.?Gouverneur der Provinz Punjab. Er galt als enger Vertrauter des pakistanischen Staatspräsidenten Asif Ali Zardari und dessen 2007 ermordeter Ehefrau Benazir Bhutto.
thumbnail
Gestorben: Niaz Ahmed Naik stirbt in Islamabad. Niaz Ahmed Naik war ein pakistanischer Diplomat.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1994

thumbnail
Veröffentlichungen: What I learnt in Comilla and Orangi. Referat beim Seminar der South Asian Association for Regional Cooperation (SAARC). Islamabad. (Akhtar Hameed Khan)

1985

thumbnail
Würdigung, Kritik und Nachwirken > Gedenkstätten und Denkmäler: Im Ausland gibt es zahlreiche Gedenkstätten, so das Denkmal auf der ANZAC Parade in der australischen Hauptstadt Canberra und die Atatürk-Gedenkstätte in Wellington, Neuseeland, nach ihm benannte Straßen in Indien (Neu-Delhi), Bangladesch (Dhaka) und Pakistan (Islamabad, Larkana), Dominikanische Republik (Santo Domingo). (Mustafa Kemal Atatürk)

P > Pakistan?Pakistan

1999

thumbnail
– Die Dokumente Ali Jinnahs, Nationalarchiv, Islamabad (Weltdokumentenerbe)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben der Stärke 7,6 nordöstlich von Islamabad (Pakistan) richtet schwere Verwüstungen an, mindestens 80.000 Tote allein im pakistanischen Teil von Kaschmir. Auch Indien und Afghanistan sind betroffen.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die Rote Moschee in Islamabad, Pakistan wird gestürmt.

326 v. Chr.

Alexanderzug:
thumbnail
Indienfeldzug Alexanders des Großen: Von Arachosien (heute: Afghanistan) aus wendet er sich ostwärts über den Chaiber-Pass zum Indus, wo er die Festung Aornos einnimmt. Während er das Gebiet westlich des Flusses als Provinz Gandhara seinem Reich einverleibt und Nikanor unterstellt, zieht er über den Fluss nach Taxila (beim heutigen Islamabad), wo er von König Omphis empfangen wird.

Tagesgeschehen

thumbnail
Islamabad/Pakistan: Der oberste Gerichtshof des Landes ordnet wegen des Verdachts auf Korruption die Festnahme des amtierenden Premierministers Raja Pervez Ashraf an.
thumbnail
Islamabad/Pakistan: Bei einer Anschlagsserie im Swat-Tal kommen 78 Menschen ums Leben.
thumbnail
Islamabad/Pakistan: Nachdem Yousaf Raza Gilani vom Verfassungsgericht abgesetzt wurde, wird Raja Pervaiz Ashraf zum neuen Ministerpräsidenten gewählt.
thumbnail
Islamabad/Pakistan: Der Oberste Gerichtshof Pakistans erklärt Premierminister Yousaf Raza Gilani wegen Missachtung der Justiz für „amtsunfähig“ und fordert Präsident Asif Ali Zardari dazu auf, die Wahl eines neuen Regierungschefs einzuleiten.
thumbnail
Islamabad/Pakistan: Der Oberste Gerichtshof verurteilt Premierminister Yousaf Raza Gilani wegen Missachtung der Justiz, weil er Ermittlungen gegen Staatspräsident Asif Ali Zardari blockiert hatte.

"Islamabad" in den Nachrichten