Itingen

Itingen (schweizerdeutschÜtige) ist eine politische Gemeinde im Bezirk Sissach des Kantons Basel-Landschaft in der Schweiz.

Das T-förmige angelegte Bauerndorf zeigt Wohn- und Nutzbauten des 16. bis 19. Jahrhunderts, die traufständig aneinander gereiht sind. Der mittelalterliche Dorfkern wurde 1986 ins Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz aufgenommen.

mehr zu "Itingen" in der Wikipedia: Itingen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charles Kessler stirbt in Itingen. Charles Kessler war ein Schweizer Eishockeyspieler. Sein Bruder Herbert Kessler war ebenfalls Schweizer Eishockey-Nationalspieler.
thumbnail
Gestorben: Hans Fischer (BGB) stirbt in Itingen. Hans Fischer war ein Schweizer Politiker (BGB).
thumbnail
Geboren: Johann Jakob Schaub wird in Itingen geboren. Johann Jakob Schaub war ein Schweizer Lehrer und Heimatkundler.
thumbnail
Geboren: Jakob Christen wird in Itingen geboren. Jakob Christen war ein Schweizer Politiker und Richter.
thumbnail
Geboren: Johannes Meyer (Politiker) wird in Itingen geboren. Johannes Meyer war ein Schweizer Politiker und Freimaurer.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1952

thumbnail
Gründung: Die Renata AG mit Sitz in Itingen ist ein Schweizer Hersteller von Mikrobatterien. Sie ist eine von neun Unternehmen in der Division Elektronische Systeme der Swatch Group. Die Division erwirtschaftete 2007 einen Jahresumsatz von 623 Millionen Schweizer Franken.

1226

thumbnail
Ersturkundliche Erwähnungen & Ortsgründungen: Arboldswil, Boningen, Dörlinbach, Gunzgen, Gysenstein, Hersberg, Holderbank, Itingen, Kilchberg, Lampenberg, Läufelfingen, Nikolausrieth, Ringsheim, Rodersdorf, Rötgesbüttel, Scheunen, Sissach, Starnberg, Stüsslingen, Wisen und Ziefen werden erstmals urkundlich erwähnt.

"Itingen" in den Nachrichten