Ivan Rebroff

Ivan Rebroff, geboren als Hans Rolf Rippert (* 31. Juli 1931 in Berlin-Spandau; † 27. Februar 2008 in Frankfurt am Main), war ein deutscher Sänger der Stimmlage Bass, der durch Einsatz seiner Falsettstimme einen Stimmumfang von mehr als vier Oktaven besaß.

mehr zu "Ivan Rebroff" in der Wikipedia: Ivan Rebroff

Musik

1975

Diskografie:
thumbnail
Johann Strauss, Die Fledermaus: Prinz Orlofsky, Leitung Carlos Kleiber, Deutsche Grammophon
Nummer 1 Hit > Frankreich > Singles:
thumbnail
Ivan Rebroff - Le temps des fleurs
Nummer 1 Hit > Frankreich > Alben:
thumbnail
Ivan Rebroff - Chants folkloriques de la vieille Russie

1968

Diskografie:
thumbnail
Live in Concert, Recitals

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ivan Rebroff stirbt in Frankfurt am Main. Ivan Rebroff, geboren als Hans Rolf Rippert , war ein deutscher Sänger der Stimmlage Bass, der durch Einsatz seiner Falsettstimme einen Stimmumfang von mehr als vier Oktaven besaß.
Geboren:
thumbnail
Ivan Rebroff wird in Berlin-Spandau geboren. Ivan Rebroff, geboren als Hans Rolf Rippert , war ein deutscher Sänger der Stimmlage Bass, der durch Einsatz seiner Falsettstimme einen Stimmumfang von mehr als vier Oktaven besaß.

thumbnail
Ivan Rebroff starb im Alter von 76 Jahren. Ivan Rebroff wäre heute 86 Jahre alt. Ivan Rebroff war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Ivan Rebroff" in den Nachrichten