Jacques Steyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopdie
Wechseln zu:Navigation, Suche

Jacques Steyn (* 25. August 1954 in Den Haag) ist ein niederländischer Kameramann.



Inhaltsverzeichnis



Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jacques Steyn arbeitete zuerst als Beleuchter und Kameraassistent beim Film. Ende der 70er Jahre kam er nach Deutschland und war als Chefkameramann beim Fernsehen und ab 1980 auch im Kino tätig. Mit seiner überzeugenden Kameraarbeit für Abwärts gewann Steyn im Jahr 1984 den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Beste Kamera und wurde danach auch bei internationalen Filmproduktionen eingesetzt. Auch wenn er für weitere Filme beste Kritiken bekam, z. B. für Dschungelgold („hervorragend die Fotografie, die die Schwüle der exotischen Dschungelwelt einfängt“ ), ist Steyn seit Ende der 80er Jahre meist nur bei durchschnittlichen Fernseh- und Videoproduktionen in den USA engagiert worden.



Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980: Total vereist
  • 1981: Feuer und Schwert ? Die Legende von Tristan und Isolde (Tristan and Iseult)
  • 1982: Der steinerne Flu
  • 1982: Jaipur Junction
  • 1982: Sei zrtlich, Pinguin
  • 1984: Abwrts
  • 1985: Operation Dead End
  • 1986: Killing Cars
  • 1986: Cross ? Zwei knallharte Profis (Cross)
  • 1987: Die Hexen von Bay Cove (Bay Cove)
  • 1987: Dschungelgold ? Cayenne Palace (Cayene Palace)
  • 1987: Treibjagd in Bitter Creek (Nightmare at Bitter Creek)
  • 1989: Big Bad Man
  • 1989: Kill me again
  • 1989: Heidi auf der Flucht (Courage Mountain)


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Kay Weniger: Das groe Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 7, S. 496
  2. ?Kritik von film-dienst / Lexikon des Internationalen Films

Jacques Steyn (* 25. August 1954 in Den Haag) ist ein niederländischer Kameramann.

mehr zu "Jacques Steyn" in der Wikipedia: Jacques Steyn

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jacques Steyn wird in Den Haag geboren. Jacques Steyn ist ein niederländischer Kameramann.

thumbnail
Jacques Steyn ist heute 63 Jahre alt. Jacques Steyn ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1989

thumbnail
Filmografie: Big Bad Man ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm nach dem Roman Finding Maubee (dt. Sein Freund der Mörder) von Albert H. Z. Carr, produziert 1989. Regie führte Carl Schenkel.

Stab:
Regie: Carl Schenkel
Drehbuch: Hampton Fancher
Produktion: Ed Elbert Dale Pollock
Musik: Anne Dudley
Kamera: Jacques Steyn
Schnitt: John Jympson

Besetzung: Denzel Washington, James Fox, Mimi Rogers, M. Emmet Walsh, Sheryl Lee Ralph, Art Evans, Esther Rolle, Norman Beaton, Alex Colon, Robert Townsend, Tyra Ferrell, Carl Bradshaw, Maria McDonald, Fitz Weir, Baldwin Howe

1987

thumbnail
Film: Treibjagd in Bitter Creek (Nightmare at Bitter Creek)

1987

thumbnail
Film: Die Hexen von Bay Cove (Bay Cove)

1987

thumbnail
Film: Dschungelgold – Cayenne Palace (Cayene Palace)

1986

thumbnail
Filmografie: Killing Cars ist ein deutscher Thriller aus dem Jahr 1986 mit Jürgen Prochnow in der Hauptrolle. Regisseur Michael Verhoeven zeichnete auch für das Drehbuch verantwortlich.

Stab:
Regie: Michael Verhoeven
Drehbuch: Michael Verhoeven
Produktion: Michael Verhoeven
Musik: Michael Landau
Kamera: Jacques Steyn
Schnitt: Alfred Srp

Besetzung: Jürgen Prochnow, Senta Berger, Agnès Soral, Daniel Gélin, Peter Matić, Bernhard Wicki, Osman Ragheb, William Conrad, Axel Scholtz, Klaus Mikoleit, Wolf Gaudlitz, Oliver Rohrbeck, Dieter Kursawe, Richard Süssenguth, Georg Tryphon, Heinz Hoenig

"Jacques Steyn" in den Nachrichten