Jakob III. (Mallorca)

Jakob III. von Mallorca (katalanisch: Jaume III de Mallorca; * 5. April 1315 in Catania; † 25. Oktober 1349 in Llucmajor), genannt „der Kühne“ (katal: el Temerari), war von 1324 bis 1344/49 König von Mallorca, Graf von Cerdanya und Roussillon sowie Herr von Montpellier aus dem Haus Barcelona.

mehr zu "Jakob III. (Mallorca)" in der Wikipedia: Jakob III. (Mallorca)

Europa

1349

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Peter IV. von Aragón vertreibt Jakob III. und in der Folge wird Mallorca aragonische Provinz. Bis zur Autonomie von 1983 wird die Insel vom Festland her regiert.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jakob III. (Mallorca) stirbt in Llucmajor. Jakob III. von Mallorca, genannt „der Kühne“ (katal: el Temerari), war von 1324 bis 1344/49 ein König von Mallorca, Graf von Cerdanya und Roussillon, sowie Herr von Montpellier aus dem Haus Barcelona.
thumbnail
Geboren: Jakob III. (Mallorca) wird in Catania geboren. Jakob III. von Mallorca, genannt „der Kühne“ (katal: el Temerari), war von 1324 bis 1344/49 ein König von Mallorca, Graf von Cerdanya und Roussillon, sowie Herr von Montpellier aus dem Haus Barcelona.

thumbnail
Jakob III. (Mallorca) starb im Alter von 34 Jahren. Jakob III. (Mallorca) war im Sternzeichen Widder geboren.

"Jakob III. (Mallorca)" in den Nachrichten