Leistung

1528

thumbnail
– Die vierte Uhr zeigt die gravierten Wappen tschechischer und polnischer Adliger. Standort: Kunstgewerbemuseum Berlin

1527

thumbnail
– Die dritte Uhr ist einfacher ausgeführt und hat ein zusätzlich aufgesetztes Weckerwerk.Standort: Mathematisch-Physikalischer Salon Dresden

1525

thumbnail
– Seine erste Tischuhr trägt das gravierte Wappen des polnischen König Sigismund I. und seiner Gemahlin, der Königin Bona Sforza. Die gleichen Wappen sind auch auf dem Zeiger eingraviert.Standort: Londoner Gesellschaft für Altertumsforscher

1525

thumbnail
– Die zweite Uhr ist nicht komplett erhalten. Standort: Städtisches Museum in Prag

"Jakob Zech" in den Nachrichten