James Butler, 1. Duke of Ormonde

James Butler, 1. Duke of OrmondeKG (* 19. Oktober 1610 in London; † 21. Juli 1688 in Kingston Lacy, Dorset) war ein anglo-irischer Staatsmann und Soldat. Er wurde bekannt durch seine Verwicklung in die Irischen Konföderationskriege der 1640er Jahre, in denen er die englischen königlichen Truppen in Irland kommandierte.

mehr zu "James Butler, 1. Duke of Ormonde" in der Wikipedia: James Butler, 1. Duke of Ormonde

England / Schottland / Irland

1650

thumbnail
Dezember: James Butler, 1. Duke of Ormonde, Befehlshaber der irischen Konföderationsarmee, flieht, demoralisiert durch die ständigen Niederlagen, nach Frankreich.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: James Butler, 1. Duke of Ormonde stirbt in Kingston Lacy, Dorset. James Butler, 1. Herzog von Ormonde war ein anglo-irischer Staatsmann und Soldat. Er wurde bekannt durch seine Verwicklung in die Irischen Konföderationskriege der 1640er Jahre, in denen er die englischen königlichen Truppen in Irland kommandierte.
thumbnail
Geboren: James Butler, 1. Duke of Ormonde wird in London geboren. James Butler, 1. Herzog von Ormonde war ein anglo-irischer Staatsmann und Soldat. Er wurde bekannt durch seine Verwicklung in die Irischen Konföderationskriege der 1640er Jahre, in denen er die englischen königlichen Truppen in Irland kommandierte.

thumbnail
James Butler, 1. Duke of Ormonde starb im Alter von 77 Jahren. James Butler, 1. Duke of Ormonde war im Sternzeichen Waage geboren.

England & Irland

1643

thumbnail
18. März: Bei der Schlacht von New Ross besiegt die englische Armee unter James Butler die irischen Konföderationstruppen unter Thomas Preston.

"James Butler, 1. Duke of Ormonde" in den Nachrichten