James Butler, 2. Duke of Ormonde

James Butler, 2. Duke of Ormonde (* 29. April 1665 in Dublin Castle; † 16. November 1745 in Avignon) war ein anglo-irischer Staatsmann und General. Zwischen 19. Februar 1703 und 30. April 1707 war er Lord Lieutenant of Ireland. Er wurde als Parteigänger der Jakobiten bekannt und musste 1714 nach der Erhebung der Hannoveraner Dynastie ins Exil gehen.

mehr zu "James Butler, 2. Duke of Ormonde" in der Wikipedia: James Butler, 2. Duke of Ormonde

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: James Butler, 2. Duke of Ormonde stirbt in Avignon. James Butler, 2. Duke of Ormonde 7. Earl of Ossory, 2. Baron Butler war ein anglo-irischer Staatsmann und General. Zwischen 19. Februar 1703 und 30. April 1707 war er Lord Lieutenant of Ireland. Er wurde als Parteigänger der Jakobiten bekannt und musste 1714 nach der Erhebung der Hannoveraner Dynastie ins Exil gehen.
thumbnail
Geboren: James Butler, 2. Duke of Ormonde wird in Dublin Castle geboren. James Butler, 2. Duke of Ormonde 7. Earl of Ossory, 2. Baron Butler war ein anglo-irischer Staatsmann und General. Zwischen 19. Februar 1703 und 30. April 1707 war er Lord Lieutenant of Ireland. Er wurde als Parteigänger der Jakobiten bekannt und musste 1714 nach der Erhebung der Hannoveraner Dynastie ins Exil gehen.

thumbnail
James Butler, 2. Duke of Ormonde starb im Alter von 80 Jahren. James Butler, 2. Duke of Ormonde war im Sternzeichen Stier geboren.

"James Butler, 2. Duke of Ormonde" in den Nachrichten