James Dean

James Byron Dean (* 8. Februar 1931 in Marion, Indiana; † 30. September 1955 in der Nähe von Cholame, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler. Sein früher Tod bei einem Autounfall und seine Rolle in … denn sie wissen nicht, was sie tun machten ihn zu einem Jugendidol. Für seine Rollen in Jenseits von Eden und Giganten erhielt er postum zwei Oscarnominierungen als Bester Hauptdarsteller.

mehr zu "James Dean" in der Wikipedia: James Dean

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: James Dean stirbt in der Nähe von Cholame, Kalifornien. James Byron Dean war ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler. Sein früher Tod bei einem Autounfall und seine Rolle in … denn sie wissen nicht, was sie tun machten ihn zu einem Jugendidol. Für seine Rollen in Jenseits von Eden und Giganten erhielt er postum zwei Oscarnominierungen als Bester Hauptdarsteller.
thumbnail
Geboren: James Dean wird in Marion, Indiana geboren. James Byron Dean war ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler. Sein früher Tod bei einem Autounfall und seine Rolle in … denn sie wissen nicht, was sie tun machten ihn zu einem Jugendidol. Für seine Rollen in Jenseits von Eden und Giganten erhielt er postum zwei Oscarnominierungen als Bester Hauptdarsteller.

thumbnail
James Dean starb im Alter von 24 Jahren. James Dean wäre heute 86 Jahre alt. James Dean war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1957

Ehrung:
thumbnail
World Film Favorite - Male

1957

Ehrung:
thumbnail
World Film Favorite – Male

1957

Ehrung:
thumbnail
Goldener Bravo Otto

1957

Ehrung:
thumbnail
nominiert als Bester Hauptdarsteller für Giganten

1956

Ehrung:
thumbnail
nominiert als Bester Hauptdarsteller für Jenseits von Eden

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Elvis XXX -A Porn Parody ist ein US-amerikanischer parodistischer Pornofilm von Axel Braun aus dem Jahre 2011. Der Film parodiert das Leben der Rock ’n’ Roll-Legende Elvis Presley. Neben Presley werden im Film auch die Filmstars Ann-Margret, James Dean, Marilyn Monroe und Natalie Wood, sowie Presleys Ehefrau Priscilla und die Boxlegende Muhammad Ali parodiert. Veröffentlicht wurde der Film zum Geburtstag von Elvis Presley am 8. Januar 2011 von Brauns Produktionsfirma vivid.

Stab:
Regie: Axel Braun
Drehbuch: Axel Braun
Produktion: Axel Braun
Musik: Axel Braun
Schnitt: Claudia Ross

Besetzung: Dale DaBone, Andy San Dimas, Lexi Belle, Jessi Palmer, Codi Carmichael, Tyler Knight, Alex Knight, J. Jay, James Deen, James Bartholet, Ron Jeremy, Jessica Bangkok, Asa Akira, Amber Cherry, Jack English

2001

thumbnail
Film: James Dean ist eine US-amerikanische Filmbiografie über James Dean aus dem Jahr 2001 mit James Franco in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Mark Rydell
Drehbuch: Israel Horovitz (Buch)
Produktion: George W. Perkins
Musik: John Frizzell
Kamera: Robbie Greenberg
Schnitt: Antony Gibbs

Besetzung: James Franco, Michael Moriarty, Valentina Cervi, Enrico Colantoni

1957

thumbnail
Film: Die Jugendzeitschrift BRAVO verleiht zum ersten Mal den Leserpreis BRAVO Otto. In der Kategorie männlicher Filmstar gewinnt den Preis in Gold James Dean, Silber Horst Buchholz, Bronze Burt Lancaster. Bei den weiblichen Filmstars gewinnt Maria Schell vor Gina Lollobrigida und Romy Schneider.

1956

thumbnail
Film: Bester Schauspieler (Drama): Ernest Borgnine in Marty und James Dean in Jenseits von Eden

1956

thumbnail
Film: Giganten (Originaltitel Giant) ist ein Spielfilm des US-amerikanischen Regisseurs George Stevens aus dem Jahr 1956. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman-Bestseller von Edna Ferber und wurde vom Filmstudio Warner Bros. produziert. Es ist der letzte Film mit dem Schauspieler James Dean, der am 30. September 1955 bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückte und somit die Premiere nicht mehr erlebte.

Stab:
Regie: George Stevens
Drehbuch: Edna Ferber
Produktion: Henry Ginsberg
George Stevens Warner Bros.
Musik: Dimitri Tiomkin
Kamera: William C. Mellor
Schnitt: William Hornbeck Philip W. Anderson (Schnittassistent)
Fred Bohanan (Schnittassistent)

Besetzung: Elizabeth Taylor, Rock Hudson, James Dean, Carroll Baker, Paul Fix, Judith Evelyn, Jane Withers, Dennis Hopper, Mercedes McCambridge, Chill Wills, Earl Holliman, Rod Taylor

"James Dean" in den Nachrichten