James Dunsmuir

James Dunsmuir (* 8. Juli 1851 in Fort Vancouver; † 6. Juni 1920 an der Cowichan Bay) war ein kanadischer Politiker und Industrieller. Vom 15. Juni 1900 bis zum 21. November 1902 war er Premierminister der Provinz British Columbia, von Mai 1906 bis Dezember 1909 Vizegouverneur. Der Sohn Robert Dunsmuirs, der ein Kohle-, Schifffahrts- und Eisenbahnimperium aufgebaut hatte, dominierte um die Jahrhundertwende das wirtschaftliche Geschehen auf Vancouver Island und war der reichste Mann der Provinz.

mehr zu "James Dunsmuir" in der Wikipedia: James Dunsmuir

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: James Dunsmuir stirbt an der Cowichan Bay. James Dunsmuir war ein kanadischer Politiker und Industrieller. Vom 15. Juni 1900 bis zum 21. November 1902 war er Premierminister der Provinz British Columbia, von Mai 1906 bis Dezember 1909 Vizegouverneur. Der Sohn Robert Dunsmuirs, der ein Kohle-, Schifffahrts- und Eisenbahnimperium aufgebaut hatte, dominierte um die Jahrhundertwende das wirtschaftliche Geschehen auf Vancouver Island und war der reichste Mann der Provinz.
thumbnail
Geboren: James Dunsmuir wird in Fort Vancouver geboren. James Dunsmuir war ein kanadischer Politiker und Industrieller. Vom 15. Juni 1900 bis zum 21. November 1902 war er Premierminister der Provinz British Columbia, von Mai 1906 bis Dezember 1909 Vizegouverneur. Der Sohn Robert Dunsmuirs, der ein Kohle-, Schifffahrts- und Eisenbahnimperium aufgebaut hatte, dominierte um die Jahrhundertwende das wirtschaftliche Geschehen auf Vancouver Island und war der reichste Mann der Provinz.

thumbnail
James Dunsmuir starb im Alter von 68 Jahren. James Dunsmuir war im Sternzeichen Krebs geboren.

"James Dunsmuir" in den Nachrichten