James Palumbo

James „Jamie“ Palumbo, Baron Palumbo of Southwark (* 6. Juni 1963 in London) ist Mitbegründer und Vorsitzender der Ministry of Sound Group, einem internationalen Musik- und Nachtclub-Unternehmen. Er wurde in der Sunday Times Rich List 2012 auf dem 441. Platz mit einem geschätzten Vermögen von 170.000.000 £ aufgeführt.

mehr zu "James Palumbo" in der Wikipedia: James Palumbo

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
James Palumbo wird in London geboren. James „Jamie“ Palumbo, Baron Palumbo of Southwark ist Mitbegründer und Vorsitzender der Ministry of Sound Group, einem internationalen Musik- und Nachtclub-Unternehmen. Er wurde in der Sunday Times Rich List 2012 auf dem 441. Platz mit einem geschätzten Vermögen von 170.000.000 £ aufgeführt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Ice Age 4 -Voll verschoben (Originaltitel Ice Age: Continental Drift) ist ein amerikanischer computeranimierter Action-Comedy-Film aus dem Jahr 2012, der in 3D vorgeführt wird. Regie führten Steve Martino und Mike Thurmeier. Der Film ist der vierte Teil der Ice-Age-Filmreihe und der erste Teil, bei dem nicht Carlos Saldanha Regie führte. Er wurde von Blue Sky Studios produziert und von 20th Century Fox vertrieben. Es ist der zweite Ice Age-Film nach Ice Age 3 -Die Dinosaurier sind los, der in 3D gefilmt wurde. Das Veröffentlichungsdatum für die Vereinigten Staaten war der 13. Juli 2012, in Deutschland erschien der Film bereits am 2. Juli 2012.

Stab:
Regie: Steve Martino Mike Thurmeier
Drehbuch: Michael Berg Jason Fuchs Mike Reiss
Produktion: Lori Forte John C. Donkin
Musik: John Powell
Kamera: Renato Falcão
Schnitt: James Palumbo David Ian Salter

2010

thumbnail
Film: Scrat’s Continental Crack-Up ist ein animierter Science-Fiction-Kurzfilm der Blue Sky Studios und wurde von 20th Century Fox vertrieben. Der Film ist ein Ableger von Ice Age und handelt von Scrat und wurde als Vorfilm zu Gullivers Reisen -Da kommt was Großes auf uns zu sowohl in 2D, als auch in 3D in den Kinovorstellungen gezeigt. Da Gullivers Reisen erst 2011 in den deutschen Kinos erschien, kam auch Scrat’s Continental Crack-Up 2011 in die Kinos.

Stab:
Regie: Steve Martino Mike Thurmeier
Drehbuch: Michael Berg Mike Reiss
Produktion: Lori Forte Chris Wedge
Musik: Michael A. Levine
Schnitt: James Palumbo

Besetzung: Chris Wedge, Simon Pegg, Jason Fricchione

2006

thumbnail
Film: Keine Zeit für Nüsse (Originaltitel: No Time for Nuts) ist ein US-amerikanischer, computeranimierter Kurzfilm aus dem Jahr 2006. Er wurde erstmals auf der DVD zum Kinofilm Ice Age 2: Jetzt taut’s veröffentlicht und stellt einen Ableger zu diesem dar. Keine Zeit für Nüsse ist gleichzeitig eine Fortsetzung des Films Scrats neue Abenteuer aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: Chris Renaud, Mike Thurmeier
Drehbuch: Chris Renaud
Produktion: John C. Donkin, Lori Forte
Musik: Christopher Ward
Schnitt: James Palumbo

Besetzung: Chris Wedge

"James Palumbo" in den Nachrichten