Jan Peter Balkenende

Jan Pieter (Rufname: Jan Peter) BalkenendeAudio-Datei / Hörbeispielanhören?/i (* 7. Mai 1956 in Biezelinge) ist ein ehemaliger niederländischer Politiker (CDA). Vom 22. Juli 2002 bis zum 14. Oktober 2010 war er Ministerpräsident der Niederlande. Am 9. Juni 2010 kündigte er seinen Rückzug aus der Politik an.

mehr zu "Jan Peter Balkenende" in der Wikipedia: Jan Peter Balkenende

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jan Peter Balkenende wird in Biezelinge geboren. Jan Pieter (Rufname: Jan Peter) Balkenende anhören ist ein ehemaliger niederländischer Politiker (CDA). Vom 22. Juli 2002 bis zum 14. Oktober 2010 war er Ministerpräsident der Niederlande. Am 9. Juni 2010 kündigte er seinen Rückzug aus der Politik an.

thumbnail
Jan Peter Balkenende ist heute 62 Jahre alt. Jan Peter Balkenende ist im Sternzeichen Stier geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Wegen des Streits über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes zerbricht die niederländische Regierung unter Ministerpräsident Jan Peter Balkenende.

Tagesgeschehen

thumbnail
Den Haag/Niederlande: Wegen des Streits über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes zerbricht die Regierung unter Ministerpräsident Jan Peter Balkenende.
thumbnail
Den Haag/Niederlande: In den Niederlanden schreiten rund zwölf Millionen Wahlberechtigte zu den Urnen, um über die 150 Sitze in der Zweiten Kammer, der Volksvertretung zu entscheiden. Umfragen zufolge sollte es ein enges Rennen der regierenden Christdemokraten (CDA) von Ministerpräsident Jan Peter Balkenende und den Sozialdemokraten (PvdA) von Oppositionschef Wouter Bos geben. Eine große Koalition wurde zuvor nicht ausgeschlossen. Am Wahlabend gilt Ministerpräsident Balkenende als Sieger aus den Parlamentswahlen hervor, da er im Wahlkampf die zuvor bei ihm reklamierte Langweiligkeit geschickt als Zuverlässigkeit uminterpretiert hatte. Neben ihm sind die Sozialisten die eigentlichen Wahlgewinner, während die Sozialdemokraten an Boden verloren haben. Balkenende wird sich dennoch auf die Suche nach einem Koalitionspartner machen müssen.
thumbnail
In den Niederlanden tritt der Regierungschef Balkenende zurück
thumbnail
Den Haag/Niederlande: Wegen Terrorgefahr und angeblichen Schüssen riegelt die Polizei das Regierungsviertel ab und führt mehrere Razzien durch. Bei Durchsuchungen in verschiedenen Städten werden sieben Personen unter Terrorverdacht festgenommen, was die Staatsanwaltschaft gegenüber der niederländischen Nachrichtenagentur AFP bestätigt. ANP und der Rundfunksender Radio 1 melden die Absperrung einer Schule und des Gebäudekomplexes Binnenhof, in dem Büros von Ministerpräsident Jan Peter Balkenende und Außenminister Ben Bot sowie das Parlament angesiedelt sind. Die Antiterror-Einheiten bestätigen ihre Beteiligung am Einsatz nur indirekt. Laut Radio 1/NOS ist unter den Inhaftierten Samir A., der im April hinsichtlich Vorbereitung von Anschlägen freigesprochen wurde (Stand 13:30 Uhr).
thumbnail
Amsterdam/Niederlande. Ministerpräsident Jan Peter Balkenende und Justizminister Piet Hein Donner wollen Gotteslästerung strafrechtlich ahnden. Nach dem niederländischen Strafgesetzbuch kann sie bereits bestraft werden. Der Paragraph wurde aber seit 35 Jahren nicht mehr angewendet.

"Jan Peter Balkenende" in den Nachrichten