Jane Boleyn

Jane Boleyn, Viscountess Rochford, geborene Parker (auch bekannt als Jane Rochford oder Lady Rochford) (* um 1505; † 13. Februar 1542 in London), war eine englische Adelige am Hof König Heinrichs VIII., wo sie im Laufe der Jahre fünf seiner Ehefrauen diente, beginnend mit Königin Katharina von Aragón. Sie heiratete George Boleyn, den Bruder von Heinrichs zweiter Ehefrau Anne Boleyn, und wurde als Schwägerin der Königin deren Hofdame und Vertraute. Historische Bedeutung erlangte sie durch ihre Verstrickung in die Prozesse, die zum Tod von George und Anne Boleyn führten. Bis heute ist ungeklärt, ob ihre Aussagen maßgeblich zur Verurteilung der beiden beitrugen. Nach der Hinrichtung der Geschwister diente Jane nacheinander den Königinnen Jane Seymour, Anna von Kleve und Catherine Howard. Da sie Catherine Howard in deren Beziehung mit dem Höfling Thomas Culpeper als Botin diente, wurde sie unter Arrest gestellt, als die Affäre ans Licht kam, und gemeinsam mit ihrer Herrin 1542 enthauptet.

mehr zu "Jane Boleyn" in der Wikipedia: Jane Boleyn

Leider keine Ereignisse zu "Jane Boleyn"

"Jane Boleyn" in den Nachrichten