Janusz Kamiński

Janusz Kamiński (* 27. Juni 1959 in Ziębice) ist ein polnischer Kameramann und Regisseur.

mehr zu "Janusz Kamiński" in der Wikipedia: Janusz Kamiński

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Janusz Kamiński wird in Ziębice geboren. Janusz Kamiński ist ein polnischer Kameramann und Regisseur.

thumbnail
Janusz Kamiński ist heute 59 Jahre alt. Janusz Kamiński ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Sonstiges

2003

thumbnail
drehte er einen Videoclip für die polnische Rockband Myslovitz, deren großer Fan er ist.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Filmografie: Lincoln ist ein US-amerikanisches Historien-Drama des Regisseurs Steven Spielberg. Der 2012 produzierte Spielfilm thematisiert die letzten Monate im Leben des 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Abraham Lincoln. Das Drehbuch basiert auf dem 2005 publizierten Sachbuch Team of Rivals: The Political Genius of Abraham Lincoln der Pulitzer-Preis-Gewinnerin Doris Kearns Goodwin.

Stab:
Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: Tony Kushner
Produktion: Kathleen Kennedy,
Steven Spielberg
Musik: John Williams
Kamera: Janusz Kamiński
Schnitt: Michael Kahn

Besetzung: Daniel Day-Lewis, Sally Field, David Strathairn, Joseph Gordon-Levitt, James Spader, Hal Holbrook, Tommy Lee Jones, John Hawkes, Jackie Earle Haley, Bruce McGill, Tim Blake Nelson, Joseph Cross, Jared Harris, Lee Pace, Peter McRobbie, Gulliver McGrath, Gloria Reuben, Jeremy Strong, Michael Stuhlbarg, Boris McGiver, David Costabile

2011

thumbnail
Film: Gefährten ist ein US-amerikanisch-britischer Spielfilm von Steven Spielberg, der am 4. Dezember 2011 in New York City vorgestellt wurde und am 25. Dezember 2011 in die US-amerikanischen Kinos kam. In Deutschland hatte er seine Kinopremiere am 16. Februar 2012.

Stab:
Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: Lee Hall, Richard Curtis
Produktion: Kathleen Kennedy,
Steven Spielberg
Musik: John Williams
Kamera: Janusz Kaminski
Schnitt: Michael Kahn

Besetzung: Jeremy Irvine, Peter Mullan, Emily Watson, Niels Arestrup, David Thewlis, Tom Hiddleston, Benedict Cumberbatch, Celine Buckens, Toby Kebbell, Patrick Kennedy, Leonard Carow, David Kross, Matt Milne, Robert Emms, Eddie Marsan, Nicolas Bro, Rainer Bock, Hinnerk Schönemann, Gary Lydon, Geoff Bell, Liam Cunningham, Sebastian Hülk, Gerard McSorley, Tony Pitts, Irfan Hussein, Pip Torrens, Philippe Nahon, Jean-Claude Lecas, Maximilian Brückner

2010

thumbnail
Film: Woher weißt du, dass es Liebe ist ist eine US-amerikanische romantische Komödie aus dem Jahr 2010 mit Reese Witherspoon und Paul Rudd in den Hauptrollen. Der Film lief am 20. Januar 2011 in den deutschen Kinos an.

Stab:
Regie: James L. Brooks
Drehbuch: James L. Brooks
Produktion: Julie Ansell
James L. Brooks
Paula Weinstein
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Janusz Kamiński
Schnitt: Richard Marks

Besetzung: Reese Witherspoon, Paul Rudd, Owen Wilson, Jack Nicholson, Dean Norris, Kathryn Hahn, Yuki Matsuzaki, Andrew Wilson, Shelley Conn, Teyonah Parris, Tony Shalhoub, Mark Linn-Baker, Molly Price

2009

thumbnail
Film: Wie das Leben so spielt (Originaltitel: Funny People) ist ein tragikomischer 2009 erschienener US-amerikanischer Film von Judd Apatow, in dem es um das Leben von Stand-up Comedians geht.

Stab:
Regie: Judd Apatow
Drehbuch: Judd Apatow
Produktion: Clayton Townsend, Judd Apatow, Barry Mendel
Musik: Michael Andrews, Jason Schwartzman
Kamera: Janusz Kamiński
Schnitt: Brent White, Craig Alpert

Besetzung: Adam Sandler, Seth Rogen, Leslie Mann, Eric Bana, Jonah Hill, Jason Schwartzman, Aubrey Plaza, RZA, Aziz Ansari, Nicole Parker, George Coe, Cameo-Auftritte

2008

thumbnail
Film: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (Originaltitel: Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull) ist ein Abenteuerfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 2008. Der vierte und bislang letzte Teil der Indiana-Jones-Filmreihe wurde am 18. Mai 2008 beim Filmfestival in Cannes uraufgeführt und kam am 22. Mai 2008 weltweit in die Kinos.

Stab:
Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: David Koepp George Lucas (Story)Jeff Nathanson (Story)
Produktion: Frank Marshall Flávio R. Tambellini
Musik: John Williams
Kamera: Janusz Kamiński
Schnitt: Michael Kahn

Besetzung: Harrison Ford, Cate Blanchett, Karen Allen, Shia LaBeouf, Ray Winstone, John Hurt, Jim Broadbent, Igor Jijikine, Alan Dale, Andrew Divoff, Pavel Lychnikoff, Neil Flynn, Dimitri Diatchenko

"Janusz Kamiński" in den Nachrichten