Janusz Kusociński

Janusz Kusociński (* 15. Januar 1907 in Warschau; † 21. Juni 1940 in Palmiry bei Warschau; Spitzname Kusy) war ein polnischer Leichtathlet und Olympiasieger 1932 über 10.000 m. Er wurde im Zweiten Weltkrieg im Rahmen der AB-Aktion von den deutschen Besatzern ermordet.

mehr zu "Janusz Kusociński" in der Wikipedia: Janusz Kusociński

Sport

Leichtathletik - Weltrekorde:
thumbnail
Janusz Kusocinski, Polen, läuft die 3000 Meter der Herren in 8:18,8 min.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Janusz Kusociński stirbt in Palmiry bei Warschau. Janusz Kusociński war ein polnischer Leichtathlet und Olympiasieger. Nach der deutschen Besetzung Polens wurde er mit anderen polnischen Persönlichkeiten im Rahmen der AB-Aktion von der deutschen Besatzung umgebracht.
thumbnail
Geboren: Janusz Kusociński wird in Warschau geboren. Janusz Kusociński war ein polnischer Leichtathlet und Olympiasieger. Nach der deutschen Besetzung Polens wurde er mit anderen polnischen Persönlichkeiten im Rahmen der AB-Aktion von der deutschen Besatzung umgebracht.

thumbnail
Janusz Kusociński starb im Alter von 33 Jahren. Janusz Kusociński wäre heute 110 Jahre alt. Janusz Kusociński war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Janusz Kusociński" in den Nachrichten