Japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen (jap.サッカー日本女子代表, Sakkā Nihon Joshi Daihyō, dt. „Japanische Fußballfrauenauswahl“) ist die vom verantwortlichen Nationaltrainer getroffene repräsentative Auswahl von japanischen Fußballspielerinnen für internationale Spiele.

Der Spitzname Nadeshiko Japan (なでしこジャパン) wurde nach einer öffentlichen Ausschreibung von der JFA aus ungefähr 2.700 Bewerbungen ausgewählt und am 7. Juli 2004 offiziell verkündet. Nadeshiko bedeutet Nelke, spielt hier jedoch auf den Begriff Yamato Nadeshiko für die ideale japanische Frau an.

mehr zu "Japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen" in der Wikipedia: Japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Aya Miyama wird in Ōamishirasato, Landkreis Sambu, Präfektur Chiba geboren. Aya Miyama ist eine japanische Fußballspielerin. Die Mittelfeldspielerin spielt seit Januar 2011 beim japanischen L.-League-Verein Okayama Yunogo Belle. Sie ist seit 2003 japanische Nationalspielerin.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Erfolg:
thumbnail
Sieger der Fußball-Ostasienmeisterschaft mit der japanischen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen (Kozue Andō)

2006

Erfolg:
thumbnail
Silber bei den 15. Asienspielen mit der japanischen Frauen-Nationalmannschaft (Kozue Andō)

Gewinner

Kunst & Kultur

2011

Veranstaltungen:
thumbnail
Länderspiel der Frauen - USA gegen Japan (WakeMed Soccer Park)

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen besiegt Japan die USA mit 5:3 nach Elfmeterschießen und ist damit zum ersten Mal Weltmeister.

Sport

2014

Turnierbilanz > Asienmeisterschaft:
thumbnail
Sieger

2013

Turnierbilanz > Ostasienmeisterschaft:
thumbnail
Zweiter

2011

thumbnail
6. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland. Die Japanerinnen bezwangen die USA mit 5:3 n.E. (2:2 n.V., 1:1, 0:0) und errangen ihren ersten WM-Titel.

2010

Trainer:
thumbnail
Norio Sasaki seit 2007 – Weltmeister 2011, Asienmeister 2014, Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2012, Goldmedallie bei den Asienspielen

2010

Trainer:
thumbnail
Norio Sasaki seit 2007 – Weltmeister 2011, Asienmeister 2014, Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2012, Goldmedaille bei den Asienspielen

Turnierbilanz > Asienspiele

2014

thumbnail
Zweiter

2010

thumbnail
Erster

2006

thumbnail
Zweiter

2002

thumbnail
Dritter

1998

thumbnail
Dritter

Turnierbilanz > Olympische Sommerspiele

2020

thumbnail
qualifiziert als Gastgeber

2012

thumbnail
Silbermedaille

2008

thumbnail
Vierter

2004

thumbnail
Viertelfinale

2000

thumbnail
nicht qualifiziert

"Japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen" in den Nachrichten