Jaume Plensa

Jaume Plensa i Suñé (* 23. August 1955 in Barcelona) ist ein spanischer Bildhauer und Künstler aus Katalonien.

mehr zu "Jaume Plensa" in der Wikipedia: Jaume Plensa

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jaume Plensa wird in Barcelona geboren. Jaume Plensa ist ein spanischer Bildhauer und Künstler aus Katalonien.

thumbnail
Jaume Plensa ist heute 62 Jahre alt. Jaume Plensa ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Marsh Award for Excellence in Public Sculpture, London

2007

Ehrung:
thumbnail
Preis der Heitland Foundation, Celle

2005

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der School of the Art Institute of Chicago

1997

Ehrung:
thumbnail
Nationaler Kunstpreis, Generalitat de Catalunya

Kunst & Kultur

2014

Ausstellungsorte:
thumbnail
Plaça Lidia Armengol, Andorra la Vella, Andorra, 7 poetes

2010

Ausstellungsorte:
thumbnail
Universität Salzburg, Dietrichsruh, Awilda

1996

Ausstellungsorte:
thumbnail
Baltic Centre for Contemporary Art, Gateshead, England

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Werk: Laura, eine 6 Meter hohe, 32 Tonnen schwere, weiße Marmorskulptur bestehend aus 32 Teilen, Albright-Knox Art Gallery, Buffalo, New York, USA.

2010

thumbnail
Werk: Spiegel I und Spiegel II, zwei weiß lackierte Figuren aus rostfreiem Stahl, jeweils 377x235x245 cm, Toledo Museum of Art, Toledo, Ohio, USA.

2010

thumbnail
Werk: Body of Knowledge. eine acht Meter hohe, aus weiß lackiertem Stahl gefügte, begehbare Skulptur auf dem zentralen Platz vor dem Hörsaalgebäude des Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Acht verschiedene Alphabete und Zeichensysteme wurden vom Künstler bei diesem Letterngeflecht eingesetzt.

2010

thumbnail
Werk: Awilda. ein 5 Meter hoher aus 20 Scheiben weißen spanischen Marmors bestehender Kopf einer Frau mit negroiden Zügen im Innenhof (Dietrichsruh) der Universität Salzburg.

2009

thumbnail
Werk: The Dream. eine 20 Meter hohe und 500 Tonnen schwere Skulptur aus weißem Dolomit, die den Hals und den Kopf einer jungen Frau mit in Meditation geschlossenen Augen abbildet. Diese weiße Figur soll mit der schwarzen Vergangenheit der Sutton Manor Colliery (Kohlenzeche) in St Helens, Merseyside kontrastieren auf der die Skulptur errichtet wurde. Die ehemalige Zeche liegt an der Autobahn M62 ziemlich in der Mitte zwischen Liverpool und Manchester.

"Jaume Plensa" in den Nachrichten