Jazz

Louis Armstrong, einer der bedeutendsten Musiker des Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz
Bild: World-Telegram staff photographer
Lizenz: PD New York World-Telegram & Sun

Jazz (Aussprache [d͡ʒæz] oder [jat͡s]) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres. Mittlerweile werden auch Musikformen zum Jazz gezählt, die oft nur lose oder kaum noch mit der afroamerikanischen Tradition verbunden sind.

Der Jazz wird im Hinblick auf seine künstlerische Bedeutung häufig als amerikanisches Pendant zur klassischen europäischen Musik verstanden. Darüber hinaus hat er nahezu allen anderen Sparten der Musik, von Pop bis Folk, neue Möglichkeiten eröffnet.

mehr zu "Jazz" in der Wikipedia: Jazz

Adaption

1997

thumbnail
nahm Franz Koglmann die von ihm komponierte Jazz-Kantate O Moon My Pin-Up auf, die auf Auszügen aus den Pisaner Gesängen beruht. (Ezra Pound)

Musik

2006

Diskografie:
thumbnail
Extraplatte Jazz Contemporary Vol. 6 (Extraplatte) (Georg Edlinger)

1995

Album:
thumbnail
Joe Satriani – ein stark vom Jazz und Fusion inspiriertes Album

1984

Diskografie:
thumbnail
Nigel Kennedy Plays Jazz (Peter Pettinger)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Günther Schifter, österreichischer Jazzkenner und Radiomoderator (Schellacks), stirbt 85-jährig in Salzburg.
Geboren:
thumbnail
Howdy Schifter, österreichischer Jazzkenner und Radiomoderator (Schellacks) wird als Günther Schifter in Wien geboren (+ 2008).

Persönlichkeiten

1933

thumbnail
Ehrenbürger Heinrich Brindöpke, Bürgermeister von 1898 bis (Bielstein (Wiehl))

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Das Ausstrahlen von Jazz-Musik wird allen deutschen Rundfunksendern von Reichssendeleiter Eugen Hadamovsky verboten.
Musik & Theater:
thumbnail
In Wien wird die Jazzoper Johnny spielt auf erstmals aufgeführt.
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der JazzoperJonny spielt auf von Ernst Krenek am Neuen Theater in Leipzig

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1950

Auszeichnungen:
thumbnail
bester Jazzbassist des Jahres (Deutscher Jazzpoll) (James Last)

Schallplatten-Einspielungen

1959

thumbnail
Ein Jazz-Album von Pianist André Previn mit acht Songs aus dem Musical. (West Side Story)

Schallplatten, CDs

1963

thumbnail
Im Vollbesitz meiner Zweifel – Lyrik und Jazz – Bearbeitung: Joachim-Ernst Berendt; Rezitation: Gert Westphal, Musik: Johnny Griffin. Schallplatte Nr. 3 der TWEN-Serie Lyrik und Jazz, Produktion: Philips, Best.-Nr.: 10.63.1 TWEN. Aufnahmedatum: 1962, Veröffentlichung (Peter Rühmkorf)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1980

Film:
thumbnail
Episode 14 – Mein Traum vom Traum des Franz Biberkopf von Alfred Döblin: Ein Epilog, Jailer (Yaak Karsunke)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2000

thumbnail
Editionen und Bearbeitungen: Uri Caine –? Bearbeitung für verschiedenste Besetzungen und Stile (Mozart, Tango, Wedding March, Jazz-Piano, Hammondorgel) (Goldberg-Variationen)

1976

thumbnail
Werke ab 1973: Die sieben Todsünden (Libretto: Bertolt Brecht; Musik: Kurt Weill; Ballett mit Pantomime, Tanz und Gesang (Sopran und Männerquartett); Inhalt: Parabel über die Verlogenheit kleinbürgerlicher Doppelmoral; Musikstil: Spätromantik und Jazz; Genre: Parodie und Musical) (Pina Bausch)

1975

thumbnail
Vereinsstruktur: Jazz-/Modern Dance, seit (VfL Wolfsburg)

1962

thumbnail
Werk: "blues-impressions", Fünf Klavierstücke im Jazzstil (Karl-Rudi Griesbach)

1952

thumbnail
Ausstellungen und Symposien: ihre erste Personalausstellung im „Strohkoffer“, dem Wiener Ausstellungslokal des Art-Club. Dort hatte der Wiener Klarinettist Uzzi Förster mit seiner Jazzband wöchentliche Auftritte. (Maria Biljan-Bilger)

Tagesgeschehen

thumbnail
Saalfelden (Österreich): Im Salzburger Urlaubsort beginnt nach einem Jahr Pause das 4-tägige Jazz-Festival, das u. a. der Förderung junger Künstler dient. Es wird mit über 5000 Besuchern gerechnet.
thumbnail
Hurrikan Rita bedroht die USA. Nachdem der Bundesstaat Florida noch glimpflich davon gekommen ist, gewinnt „Rita“ an Stärke und bedroht nun Texas. Der Hurrikan erreicht nun Spitzengeschwindigkeiten von über 250 km/h und wird in die höchste Kategorie „Fünf“ hochgestuft. In New Orleans bereitet man sich darauf vor, dass „Rita“ nach Norden abdrehen könnte und wenige Wochen nach dem verheerenden Hurrikan Katrina erneut schwere Schäden anrichtet. Die Weltmetropole des Jazz muss wieder evakuiert werden. Präsident George W. Bush fordert Mittwoch Nachmittag (Ortszeit) die vom Sturm bedrohte Bevölkerung auf, zu flüchten. „Wir müssen auf das Schlimmste eingestellt sein“, sagt er.
thumbnail
Frankreich. Die US-amerikanische JazzsängerinNina Simone starb im Alter von 70 Jahren in ihrem Haus im Süden des Landes.

"Jazz" in den Nachrichten