Jazzgitarre

Der Begriff Jazzgitarre bezeichnet die Rolle der Gitarre im Jazz, insbesondere die im Laufe der Jazzgeschichte entstandenen spezifischen Spiel- und Grifftechniken. Typisch sind der Einsatz von Jazz-Akkorden sowie das Akkord-Melodie-Spiel, bei dem Melodien mit Jazz-Harmonik harmonisiert werden.

mehr zu "Jazzgitarre" in der Wikipedia: Jazzgitarre

Diskographische Auswahl (Übersichtsalben)

1971

thumbnail
The Guitar Album: Historic Town Hall Concert mit George Barnes, Joe Beck, Charlie Byrd, Tiny Grimes, John McLaughlin, Bucky Pizzarelli und Chuck Wayne

1970

thumbnail
Guitar Genius in Japan mit Kenny Burrell, Jim Hall, Attila Zoller

1968

thumbnail
Joe's Blues mit Joe Pass, Herb Ellis

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Larry Coryell stirbt in New York City, New York. Larry Coryell war ein US-amerikanischer Jazzgitarrist. Nach Allmusic gehört er zu den Pionieren des Jazzrock. Nach Reclams Jazzlexikon gebührt ihm das Verdienst, in den 1960er und 1970er Jahren der Jazzgitarre neue Dimensionen erschlossen zu haben.
thumbnail
Gestorben: Louis Stewart stirbt. Louis Stewart war ein irischer Jazzgitarrist und Komponist.
thumbnail
Gestorben: Garrison Fewell stirbt. Garrison Fewell war ein US-amerikanischerJazzgitarrist und Hochschullehrer, der im Laufe seiner Karriere häufig in Europa arbeitete.
thumbnail
Gestorben: André Condouant stirbt daselbst. André Condouant war ein französischer Jazzgitarrist.
thumbnail
Gestorben: Frank Tribble stirbt in Des Moines. Frank M. Tribble war ein US-amerikanischer Jazzgitarrist

"Jazzgitarre" in den Nachrichten