Jean-Baptiste Marchand

Jean-Baptiste Marchand (* 22. November 1863 in Thoissey; † 14. Januar 1934 in Paris) war ein französischer Offizier und Afrikaforscher.

mehr zu "Jean-Baptiste Marchand" in der Wikipedia: Jean-Baptiste Marchand

Afrika

thumbnail
Französische Truppen erreichen das von England beanspruchte Fort Faschoda im Sudan mit dem Ziel, die französischen Kolonien in Afrika zu verbinden. In der Faschodakrise kommt es fast zum Krieg zwischen Großbritannien und Frankreich, bis im November die französische Regierung Major Jean-Baptiste Marchand den Befehl zum Rückzug erteilt.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Jean-Baptiste Marchand stirbt in Paris. Jean-Baptiste Marchand war ein französischer Offizier und Afrikaforscher.
Geboren:
thumbnail
Jean-Baptiste Marchand wird in Thoissey geboren. Jean-Baptiste Marchand war ein französischer Offizier und Afrikaforscher.

thumbnail
Jean-Baptiste Marchand starb im Alter von 70 Jahren. Jean-Baptiste Marchand war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Jean-Baptiste Marchand" in den Nachrichten