Jean-Joseph Saroïhandy

Jean-Joseph Saroïhandy (* 13. September 1867 in Saint-Maurice-sur-Moselle; † 24. Juni 1932 in Paris) war ein französischer Romanist, Hispanist, Katalanist, Aragonist, Okzitanist, Gaskognist und Baskologe.

mehr zu "Jean-Joseph Saroïhandy" in der Wikipedia: Jean-Joseph Saroïhandy

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Jean-Joseph Saroïhandy stirbt in Paris. Jean-Joseph Saroïhandy war ein französischer Romanist, Hispanist, Katalanist, Aragonist, Okzitanist, Gaskognist und Baskologe.
Geboren:
thumbnail
Jean-Joseph Saroïhandy wird in Saint-Maurice-sur-Moselle geboren. Jean-Joseph Saroïhandy war ein französischer Romanist, Hispanist, Katalanist, Aragonist, Okzitanist, Gaskognist und Baskologe.

thumbnail
Jean-Joseph Saroïhandy starb im Alter von 64 Jahren. Jean-Joseph Saroïhandy war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Werke (postum):
thumbnail
Informes sobre el aragonés y el catalán de Aragón (1898-1916), hrsg. von Óscar Latas Alegre, Saragossa

2005

Werke (postum):
thumbnail
Misión Lingüística en el Alto Aragón, hrsg. Óscar Latas Alegre (* 1968), Villanueva de Gállego

"Jean-Joseph Saroïhandy" in den Nachrichten