Jean-Marie Albert Bottequin

Jean-Marie Bottequin
Bild: "milotkessem"
Lizenz: Public domain

Jean-Marie Bottequin (* 29. April 1941 in Gent) ist ein belgischer Fotograf, Fotojournalist, Fotokünstler und Pantomime.



Leben




Jean-Marie Bottequin ist der Sohn von Armand Bottequin (Professor für Philosophie, Theaterwissenschaften und Romanische Sprachen; aus der Wallonie, Belgien) und seiner flämischen Frau, der Krankenschwester und Sozialarbeiterin Odile Maenhout-Bottequin. Aus der ersten Ehe seines Vaters stammen die Söhne Jacques und Pierre; aus der Ehe mit Odile Maenhout gingen Jean-Marie Albert, Guy Antoine und Monique hervor.Im Jahr 1957 absolvierte Bottequin sein Abitur; danach Studium des klassischen Theaters an der Ecole des Hautes Etudes; 1959 Studium der Romanistik, Pädagogik und Kunsterziehung an der Universität Gent. 1960 begann er ein Studium der Malerei und Kunsterziehung bei dem angesehenen belgischen Künstler Octave Landuyt an der Normalschool voor plastische Kunsten in Gent. Seit 1962 ist er freier Fotograf, Fotokünstler und Autodidakt.1968 stellt Bottequin seine ersten Sozialreportagen her für die Illustrierte Quick, danach ist er Hausfotograf und Reporter bei IOS, Investors Overseas Services, Genf – München. Seit 1970 ist Bottequin weiter selbständig tätig als Fotojournalist. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit arbeitet Bottequin von 1972 bis 1981 zudem als Mitarbeiter der Dramaturgie und als Hausfotograf beim Bayerischen Staatsschauspiel. Von 1975 bis 1985 hat er eine Dozententätigkeit am Lehrinstitut für Grafikdesign U5 (jetzt Akademie in der Einsteinstraße).

mehr zu "Jean-Marie Albert Bottequin" in der Wikipedia: Jean-Marie Albert Bottequin

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean-Marie Albert Bottequin wird in Gent geboren. Jean-Marie Bottequin ist ein international renommierter belgischer Fotograf, Fotojournalist, Fotokünstler und Pantomime.

thumbnail
Jean-Marie Albert Bottequin ist heute 75 Jahre alt. Jean-Marie Albert Bottequin ist im Sternzeichen Stier geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1988

Ehrung:
thumbnail
Award of Excellence in Chicago, USA

1981

1967

Ehrung:
thumbnail
Preis der belgischen Kritik für seine schwarz-weiß Fotografien

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Publikation:
thumbnail
"Ingmar Bergmann Archive", Taschen Verlag

1998

Publikation:
thumbnail
"Kunstsammlung Europäisches Patentamt"

1992

Publikation:
thumbnail
"Der Ring", Bayreuth 1988-, Europäische Verlagsanstalt

1990

Publikation:
thumbnail
"Die Freimaurer", Marcel Valmy, Callwey Verlag

1987

Publikation:
thumbnail
"Design Process Auto", Neue Sammlung München

Kunst & Kultur

2010

Gruppenausstellung:
thumbnail
Galerie Hamit Cordan, Wolfrathshausen, "Welt der Frauen – Frauen der Welt"

2009

Gruppenausstellung:
thumbnail
Round Table, München

2008

Gruppenausstellung:
thumbnail
Autoren Galerie I, München

2008

Einzelausstellung:
thumbnail
Bradipo München, Preising-Palais

2007

Gruppenausstellung:
thumbnail
St. Alban les Eaux, Frankreich, 3ème édition de la biennale de la photo "images pour les autres"

"Jean-Marie Albert Bottequin" in den Nachrichten