Jean-Marie Gustave Le Clézio

Jean-Marie Gustave Le Clézio, seltener LeClézio (* 13. April 1940 in Nizza), ist ein französisch-mauritischer Schriftsteller. Im Jahr 2008 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

mehr zu "Jean-Marie Gustave Le Clézio" in der Wikipedia: Jean-Marie Gustave Le Clézio

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean-Marie Gustave Le Clézio wird in Nizza geboren. Jean-Marie Gustave Le Clézio, seltener LeClézio, ist ein französisch-maurizischer Schriftsteller. Im Jahr 2008 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

thumbnail
Jean-Marie Gustave Le Clézio ist heute 78 Jahre alt. Jean-Marie Gustave Le Clézio ist im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Werke (im Original):
thumbnail
Ballaciner, essai, Gallimard

2006

Werke (im Original):
thumbnail
Raga: approche du continent invisible, Éditions du Seuil, «? Peuples de l'eau? », Paris

2005

Werke (im Original):
thumbnail
Ourania, roman, Gallimard, «? Collection Blanche? », Paris

2004

Werke (im Original):
thumbnail
L'Africain, Mercure de France, «? Traits et portraits? » Paris

2003

Literatur:
thumbnail
Revolutionen -Jean-Marie Gustave Le Clézio

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Nobelpreise:
thumbnail
Literatur: Jean-Marie Gustave Le Clézio, „dem Verfasser des Aufbruchs, des poetischen Abenteuers und der sinnlichen Ekstase, dem Erforscher einer Menschlichkeit außerhalb und unterhalb der herrschenden Zivilisation“.

1980

Ehrung:
thumbnail
Prix Paul-Morand der Académie Française für Wüste (Désert) (erster Preisträger)

1963

Ehrung:
thumbnail
Prix Renaudot für Das Protokoll (Procès-verbal)

1963

Ehrung > Nominierung:
thumbnail
Prix Goncourt für Das Protokoll (Procès-verbal)

Tagesgeschehen

thumbnail
Stockholm/Schweden: Der französische Schriftsteller Jean-Marie Gustave Le Clézio wird mit dem Literaturnobelpreis 2008 ausgezeichnet.

"Jean-Marie Gustave Le Clézio" in den Nachrichten