Jean-Pierre Changeux

Jean-Pierre Changeux (* 6. April 1936 in Domont, Frankreich) ist Professor für molekulare Neurobiologie am Collège de France und am Institut Pasteur (seit 1967). Die Hauptforschungsthemen des ehemaligen Studenten von Jacques Monod sind die molekularen und zellulären Mechanismen der Signaltransduktion von Rezeptoren im Gehirn. Changeux und Mitarbeiter sind Autoren einer Theorie zur Epigenese von neuronalen Netzwerken und höheren Gehirnfunktionen durch selektive Stabilisierung von Synapsen.

Changeux studierte an der École normale supérieure (Paris) mit dem Abschluss 1955. Er erwarb 1957 seinen DEA-Abschluss und wurde 1964 bei Jacques Monod und Francois Jacob am Institut Pasteur promoviert. 1965/66 war er als Post-Doktorand an der University of California, Berkeley und 1967 an der Columbia University (Medizinische Fakultät). Ab 1972 war er in der Forschungsgruppe Molekulare Neurobiologie des Instituts Pasteur und wurde dort 1975 Professor. 1975 bis 2006 war er außerdem Professor für Zellkommunikation am Collège de France.

mehr zu "Jean-Pierre Changeux" in der Wikipedia: Jean-Pierre Changeux

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean-Pierre Changeux wird in Domont, Frankreich geboren. Jean-Pierre Changeux ist Professor für molekulare Neurobiologie am Collège de France und dem Institut Pasteur (seit 1967). Die Hauptforschungsthemen des ehemaligen Studenten von Jacques Monod sind die molekularen und zellulären Mechanismen der Signalerkennung und -transduktion von den Rezeptoren zum Gehirn. Changeux und Mitarbeiter sind Autoren einer Theorie zur Epigenese von neuronalen Netzwerken und höheren Gehirnfunktionen.

thumbnail
Jean-Pierre Changeux ist heute 81 Jahre alt. Jean-Pierre Changeux ist im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Balzan-Preis

1998

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Max-Delbrück-Medaille

1997

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Jean-Louis-Signoret-Preis

1992

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Médaille d'or du CNRS

1982

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Richard Lounsbery Award

"Jean-Pierre Changeux" in den Nachrichten