Jean-Pierre Serre

Jean-Pierre Serre an der Sommerschule über die Serre-Vermutung in Luminy, 19. Juli 2007
Bild: Stefan Zachow of the International Mathematical Union; retouched by King of Hearts
Lizenz: PD-author

Jean-Pierre Serre (3. v. links) mit Josiane Serre (hinter ihm), René Thom (links) und anderen in Oberwolfach 1949
Bild: Stefan Zachow of the International Mathematical Union; retouched by King of Hearts
Lizenz: PD-author

Serre 2009
Bild: Stefan Zachow of the International Mathematical Union; retouched by King of Hearts
Lizenz: PD-author

Fields-Medaille

Jean-Pierre Serre (* 15. September 1926 in Bages im französischen Department Pyrénées-Orientales) ist einer der führenden Mathematiker des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Wegbereiter der modernen algebraischen Geometrie, Zahlentheorie und Topologie. Serre ist Träger der Fields-Medaille und des Abelpreises.

mehr zu "Jean-Pierre Serre" in der Wikipedia: Jean-Pierre Serre

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean-Pierre Serre wird in Bages im französischen Department Pyrénées-Orientales geboren. Jean-Pierre Serre ist einer der führenden Mathematiker des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Wegbereiter der modernen algebraischen Geometrie, Zahlentheorie und Topologie. Serre ist Träger der Fields-Medaille und des Abelpreises.

thumbnail
Jean-Pierre Serre ist heute 91 Jahre alt. Jean-Pierre Serre ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Großkreuz der französischen Ehrenlegion

2003

Ehrung:
thumbnail
Abel-Preis

1996

Ehrung:
thumbnail
hielt er einen der Plenarvorträge auf dem zweiten Europäischen Mathematikerkongress in Budapest (Correspondences and dictionaries in geometry and number theory)

1987


"Jean-Pierre Serre" in den Nachrichten