Jean Hersholt Humanitarian Award

Der Jean Hersholt Humanitarian Award ist ein Ehrenoscar, der von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences an eine Einzelperson für besondere humanitäre Verdienste im Sinne der Filmindustrie vergeben wird. Der Preis ist ein Sonderpreis und wird nicht automatisch jedes Jahr, sondern nach Anlass vergeben. Er wurde nach dem Filmschauspieler Jean Hersholt (1886–1956) benannt, der von 1945 bis 1949 der Präsident der Academy of Motion Picture Arts and Sciences war. Für sein Engagement wurde er jeweils 1940 und 1950 mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet. Nach seinem Tod führte die Academy den Jean Hersholt Humanitarian Award ein, der bis heute an besonders sozial engagierte Filmschaffende vergeben wird. Die Verleihungsjahreszahlen beziehen sich auf das Jahr der jeweiligen Oscarverleihung.

Früher wurde die Auszeichnung im Rahmen der Oscarverleihung vergeben, seit 2009 gibt es eine eigene Veranstaltung zusammen mit den anderen Ehrenoscars.

mehr zu "Jean Hersholt Humanitarian Award" in der Wikipedia: Jean Hersholt Humanitarian Award

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charles Rogers (Schauspieler) stirbt in Rancho Mirage, Kalifornien. Charles „Buddy“ Rogers war ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Jazzmusiker, der durch den Stummfilm Wings berühmt wurde und einen Ehrenoscar für humanitäre Verdienste erhielt.
thumbnail
Gestorben: Arthur Krim stirbt in Manhattan, New York City. Arthur B. Krim war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, Oberstleutnant der US Army, Politiker der Demokratischen Partei sowie Manager der Filmwirtschaft, der von 1951 bis 1969 Präsident sowie im Anschluss zwischen 1969 und 1978 Vorstandsvorsitzender von United Artists und für sein soziales Engagement 1975 mit dem Jean Hersholt Humanitarian Award ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Geboren: Arthur Krim wird in New York City geboren. Arthur B. Krim war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, Oberstleutnant der US Army, Politiker der Demokratischen Partei sowie Manager der Filmwirtschaft, der von 1951 bis 1969 Präsident sowie im Anschluss zwischen 1969 und 1978 Vorstandsvorsitzender von United Artists und für sein soziales Engagement 1975 mit dem Jean Hersholt Humanitarian Award ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Geboren: Charles Rogers (Schauspieler) wird in Olathe, Kansas geboren. Charles „Buddy“ Rogers war ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Jazzmusiker, der durch den Stummfilm Wings berühmt wurde und einen Ehrenoscar für humanitäre Verdienste erhielt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1968

Film:
thumbnail
Jean Hersholt Humanitarian Award: Gregory Peck

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Preisträger:
thumbnail
Harry Belafonte

2014

Ehrung > Auszeichnungen für ihr humanitäres Engagement:
thumbnail
Jean Hersholt Humanitarian Award (verliehen bei den Governors Awards am 16. November 2013 in Los Angeles) (Angelina Jolie)

2013

Preisträger:
thumbnail
Jean Hersholt Humanitarian Award (Ehren-Oscar) (Jeffrey Katzenberg)

2012

Preisträger:
thumbnail
Jean Hersholt Humanitarian Award (Oprah Winfrey)

2009

Preisträger:
thumbnail
Jean Hersholt Humanitarian Award (Jerry Lewis)

"Jean Hersholt Humanitarian Award" in den Nachrichten