Jean Michel Jarre

Jean-Michel Jarre [ʒɑ̃ miˈʃɛl ʒaʀ] (* 24. August 1948 in Lyon), eigentlich Jean-Michel André Jarre, ist ein französischer Musiker, Komponist und Musikproduzent. Unter dem Einfluss von Pierre Schaeffer entstanden ab Anfang der 1970er Jahre Kompositionen für den Synthesizer, die als wegbereitend für die elektronische Musik gelten. Im Laufe seiner Karriere verkaufte Jarre weltweit etwa 80 Millionen Tonträger. Wiederholt visualisierte er seine Musik in von ihm konzipierten Mega-Konzerten.

mehr zu "Jean Michel Jarre" in der Wikipedia: Jean Michel Jarre

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean Michel Jarre wird in Lyon geboren. Jean-Michel Jarre , eigentlich Jean-Michel André Jarre, ist ein französischer Musiker, Komponist und Musikproduzent. Unter dem Einfluss von Pierre Schaeffer entstanden ab Anfang der 1970er Jahre Kompositionen für den Synthesizer, die als wegbereitend für die elektronische Musik gelten. Im Laufe seiner Karriere verkaufte Jarre weltweit etwa 80 Millionen Tonträger. Wiederholt visualisierte er seine Musik in von ihm konzipierten Mega-Konzerten.

thumbnail
Jean Michel Jarre ist heute 69 Jahre alt. Jean Michel Jarre ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Jean Michel Jarre spielt anlässlich des 150. Geburtstags des US-Bundesstaats Texas und der Stadt Houston sowie dem 25. Jubiläum des Lyndon B. Johnson Space Centers der NASA ein Konzert vor mindestens 1.300.000 Zuhörern in Houston und erhält einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

Musik

2007

Diskografie > Offizielle Alben:
thumbnail
Téo & Téa

2007

Diskografie > Offizielle Alben:
thumbnail
Oxygene (30th Anniversary) (1 CD / 1 DVD + 1 CD / 1 DVD mit 3D-Video + 1 CD + 2 3D-Brillen)
Diskografie:
thumbnail
Jean-Michel Jarre - Live from Gdańsk (Koncert w Stoczni)

2004

Diskografie > Offizielle Alben:
thumbnail
Aero

2000

Diskografie > Offizielle Alben:
thumbnail
Métamorphoses

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen:
thumbnail
Essentials & Rarities, (Doppel-CD)

2006

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen:
thumbnail
Printemps de Bourges 2002, (nur als Download erhältlich)

2005

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen:
thumbnail
Jarre In China (2 DVD / 1 CD)

2005

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen:
thumbnail
Live From Gda?sk

2004

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen:
thumbnail
The Essential

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Strajk -Die Heldin von Danzig ist ein Film des deutschen Regisseurs Volker Schlöndorff über die Lebensgeschichte der wichtigsten Mitgründerin der polnischen Solidarność, Anna Walentynowicz.

Stab:
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Andreas Pflüger, Sylke Rene Meyer
Produktion: Jürgen Haase, Maciej Ślesicki, Jolanta Rojek, Jörg Rothe, Alexander Ris
Musik: Jean Michel Jarre
Kamera: Andreas Höfer
Schnitt: Peter Przygodda, Wanda Zeman

Besetzung: Katharina Thalbach, Andrzej Chyra, Dominique Horwitz, Andrzej Grabowski, Dariusz Kowalski

1986

thumbnail
Film: Gefährliche Freundin (Originaltitel: Something Wild) ist eine US-amerikanische Krimikomödie aus dem Jahr 1986. Der Regisseur war Jonathan Demme, das Drehbuch schrieb E. Max Frye. Die Hauptrollen spielten Jeff Daniels und Melanie Griffith.

Stab:
Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: E. Max Frye
Produktion: Jonathan Demme, Edward Saxon, Kenneth Utt
Musik: Laurie Anderson, John Cale, Jean Michel Jarre, The Feelies im Film The Willies
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Craig McKay

Besetzung: Jeff Daniels, Melanie Griffith, Ray Liotta, Margaret Colin, Gary Goetzman, Charles Napier, John Sayles

1981

thumbnail
Film: Gallipoli ist ein australischer Kriegsfilm des Regisseurs Peter Weir aus dem Jahr 1981, dem die Geschehnisse der Schlacht von Gallipoli im August 1915 während des Ersten Weltkrieges zu Grunde liegen.

Stab:
Regie: Peter Weir
Drehbuch: David Williamson
Produktion: Robert Stigwood, Patricia Lovell
Musik: Brian May, Jean Michel Jarre, Tommaso Albinoni
Kamera: Russell Boyd
Schnitt: William M. Anderson

Besetzung: Mark Lee, Mel Gibson, Bill Kerr, Charles Yunupingu, Heath Harris, Ron Graham, Gerda Nicolson, Robert Grubb, Bill Hunter, Peter Ford

1979

thumbnail
Film: Die Hamburger Krankheit ist ein deutscher Science-Fiction-Film des Regisseurs Peter Fleischmann aus dem Jahr 1979. Die Deutschland-Premiere (Kino) war am 23. November 1979. Der Film ist eine deutsch-französische Gemeinschaftsproduktion von Hallelujah-Film München, Bioskop-Film München, Terra Filmkunst Berlin, S.N.D. Paris und des ZDF.

Stab:
Regie: Peter Fleischmann
Drehbuch: Peter Fleischmann, Otto Jägersberg, Roland Topor
Produktion: Peter Fleischmann, Willi Segler
Musik: Jean Michel Jarre, Erich Ferstl
Kamera: Colin Mounier
Schnitt: Susan Zinowsky

Besetzung: Helmut Griem, Fernando Arrabal, Carline Seiser, Tilo Prückner, Ulrich Wildgruber, Rainer Langhans, Leopold Hainisch, Romy Haag, Evelyn Künneke, Peter von Zahn, Rosel Zech

"Jean Michel Jarre" in den Nachrichten