Jean Renoir

Jean Renoir (* 15. September 1894 in Montmartre (Paris), Frankreich; † 12. Februar 1979 in Beverly Hills, Kalifornien, USA) war ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler. Jean Renoir schuf als Vertreter des Poetischen Realismus der 1930er-Jahre im französischen Film bedeutende Filmklassiker wie Die große Illusion und Die Spielregel. Bei einer Umfrage des Magazins Sight & Sound unter Filmkritikern wurde Renoir auf Platz 4 der größten Regisseure aller Zeiten gewählt. Im Jahre 1975 wurde Renoir mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

mehr zu "Jean Renoir" in der Wikipedia: Jean Renoir

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jean Renoir, französischer Filmregisseur (+ 1979)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1975

thumbnail
Film: Ehrenoscar: Howard Hawks und Jean Renoir

1970

thumbnail
Film: Le Petit théâtre de Jean Renoir

1962

thumbnail
Film: Der Corporal in der Schlinge (Le Caporal épinglé)

1959

thumbnail
Film: Das Frühstück im Grünen ist ein französischer Spielfilm von Jean Renoir aus dem Jahr 1959. Er ist benannt nach dem gleichnamigen Gemälde von Édouard Manet (frz. Le Déjeuner sur l’herbe).

Stab:
Regie: Jean Renoir
Drehbuch: Jean Renoir
Produktion: Ginette Doyne
Musik: Joseph Kosma
Kamera: Georges Leclerc
Schnitt: Renée Lichtig

Besetzung: Paul Meurisse, Catherine Rouvel, Paulette Dubost, Micheline Gary, Frédéric O'Grady, Fernand Sardou

1959

thumbnail
Film: Das Testament des Dr. Cordelier ist ein 1959 in Frankreich produzierter Horrorfilm in Schwarzweiß, der Den seltsamen Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde adaptiert. Die Rollen des Doktors und seines Alter Egos übernehmen hier Dr. Cordelier und Opale. Produziert wurde der Film für das französische Fernsehen.

Stab:
Regie: Jean Renoir
Drehbuch: Jean Renoir
Produktion: Jean Renoir
Musik: Joseph Kosma
Kamera: Georges Leclerc
Schnitt: Renée Lichtig

Besetzung: Jean-Louis Barrault, Teddy Bilis, Michel Vitold, Jean Topart, Micheline Gary, Jacques Dannoville, André Certes, Jean-Louis Granval, Jacqueline Morane, Ghislaine Dumont, Madeleine Marion, Didier d´Yd, Primerose Perret, Gaston Modot, Jaque Catelain, Sylviane Margollé, Jean Renoir

"Jean Renoir" in den Nachrichten