Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Jenny Lind gibt in New York City ihr erstes Konzert in den USA und löst dadurch einen Begeisterungssturm aus.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Jenny Lind stirbt in Malvern, Worcestershire. Jenny Lind war eine schwedische Opernsängerin (Sopran), die wegen ihrer kometenhaften, kontinentübergreifenden Karriere auch als „Die schwedische Nachtigall“ in die Musikgeschichte einging.
Geboren:
thumbnail
Jenny Lind wird in Stockholm als Johanna Maria Lind geboren. Jenny Lind war eine schwedische Opernsängerin (Sopran), die wegen ihrer kometenhaften, kontinentübergreifenden Karriere auch als „Die schwedische Nachtigall“ in die Musikgeschichte einging.

thumbnail
Jenny Lind starb im Alter von 67 Jahren. Jenny Lind war im Sternzeichen Waage geboren.

Brief

1966

thumbnail
The Lost Letters/Jenny Lind. Translated from the German and Edited with Commentaries by W. Porter Ware. Gollanz, London

Rundfunk, Film & Fernsehen

1941

thumbnail
Film: Die schwedische Nachtigall ist ein biografischer Spielfilm aus dem Jahre 1941. Erzählt wird die „Geschichte einer tragischen Liebe des dänischen Märchendichters Hans Christian Andersen (Joachim Gottschalk) zu der gefeierten Sängerin“Jenny Lind, verkörpert von Ilse Werner. Regie führte Peter Paul Brauer.

Stab:
Regie: Peter Paul Brauer
Drehbuch: Gert von Klaß Per Schwenzen
Produktion: Ernst Günther Techow für Terra-Filmkunst
Musik: Franz Grothe
Kamera: Ewald Daub
Schnitt: Alice Ludwig-Rasch

Besetzung: Joachim Gottschalk, Ilse Werner, Karl Ludwig Diehl, Emil Heß, Aribert Wäscher, Hans Leibelt, Hans Hermann Schaufuß, Marianne Simson, Ernst Sattler, Volker von Collande, Jeanette Bethge, Kate Kühl, Siegfried von Geldern, Erwin Hoffmann, Walther Bechmann, Ruth Lommel, Erich Dunskus, Angelo Ferrari, Werner Stock, Elga Brink, Elsa Andrée-Beyer, Franz Arzdorf, Max Dietze, Jac Diehl, Hans Waschatko, Bruno Ziener, Irene Fischer, Gustl Kreusch, Peter C. Leska, Jakob Tiedtke, Bernhard Goetzke, Wilfried Seyferth, Alwin Lippisch, Charlotte Schellhorn, Franz Stein

1930

thumbnail
Film: Jenny Lind ist eine US-amerikanische Filmbiografie des Regisseurs Sidney Franklin aus dem Jahr 1930. Der Film, basierend auf einer Geschichte von Dorothy Farnum, handelt von der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind (1820–1887), die als schwedische Nachtigall berühmt wurde.

Stab:
Regie: Sidney Franklin
Drehbuch: John Meehan, Arthur Richman, Hanns Kräly, Claudine West
Produktion: Irving Thalberg
Musik: William Axt
Kamera: George Barnes
Schnitt: Margaret Booth

Besetzung: Grace Moore, Reginald Denny, Wallace Beery, Jobyna Howland, Gus Shy

"Jenny Lind" in den Nachrichten