Jerusalemer Tempel

Unter dem Jerusalemer Tempel (hebräischבֵּית־הַמִּקְדָּשׁBet HaMikdasch) versteht man zum einen den Tempel Salomos, welcher Anfang des 6. Jh. v. Chr. durch die Babylonier zerstört wurde, zum anderen den sogenannten zweiten Tempel (vollendet 515 v. Chr.) bis zu seiner Zerstörung 70 n. Chr. durch die Römer.

Der erste Jerusalemer Tempel ist nach biblischer Darstellung von Salomo auf dem Berg Moria gebaut worden (2 Chr 3,1 EU). Archäologen nehmen allerdings an, dass dieser Tempel genauso wie die „salomonischen“ Paläste erst etwa zweihundert Jahre nach der Herrschaft Salomos errichtet wurde. Dieser Tempel wurde, wie die gesamte Stadt Jerusalem, bei der Eroberung durch die Babylonier unter Nebukadnezar II. 586 v. Chr. zerstört.

mehr zu "Jerusalemer Tempel" in der Wikipedia: Jerusalemer Tempel

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Johann Lund stirbt in Tondern. Johann Lund war ein lutherischer Pastor und Hebraist. Er ist vor allem bekannt für seine postum erschienenen Werke zum israelitischen Kultus und zum Tempel in Jerusalem.
Geboren:
thumbnail
Johann Lund wird in Flensburg geboren. Johann Lund war ein lutherischer Pastor und Hebraist. Er ist vor allem bekannt für seine postum erschienenen Werke zum israelitischen Kultus und zum Tempel in Jerusalem.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1959

Komposition > Vokalkomposition > mit Instrument(en):
thumbnail
Der Bau des Tempels? I. Studie für Sprecher, Klavier, Schlaginstrumente und elektronische Klänge. Text:? ?. Dauer: ~10’ (Klaus Hashagen)

Bekannte Ausgrabungen

2012

thumbnail
zusammen mit Ronny Reich: Entdeckung im Schutt der Davidstadt südlich der Stadtmauer der Jerusalemer Altstadt der Reste einer Bulla mit der Inschrift sieben/Bethlehem/für den König. Diese Inschrift ist die erste Erwähnung der Stadt Bethlehem aus der Zeit des Salomonstempel außerhalb der Bibel. (Eli Shukron)

Politik & Weltgeschehen

586 v. Chr.

thumbnail
Der Salomonische Tempel in Jerusalem wird durch die Babylonier unter Nebukadnezar II. zerstört. Ob im Anschluss daran ein zweites Babylonisches Exil folgt, ist aufgrund der Quellenlage unklar.

Ereignisse

515 v. Chr.

thumbnail
Der Jerusalemer Tempel, der zu Beginn des Babylonischen Exils zerstört worden ist, wird nach dem Wiederaufbau unter Statthalter Serubbabel fertiggestellt.

Ereignisse/Entwicklungen > Vorderasien

515 v. Chr.

thumbnail
, 12. März: Einweihung des zweiten Tempels in Jerusalem (6. Jahrhundert )

Kunst & Kultur

164 v. Chr.

Kultur & Religion:
thumbnail
Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem, Stiftung des Chanukka-Festes.

"Jerusalemer Tempel" in den Nachrichten