Jerzy Kulej

Jerzy Zdzisław Kulej (* 19. Oktober 1940 in Tschenstochau, Generalgouvernement; † 13. Juli 2012 in Warschau) war ein polnischer Boxer und Politiker. Er war Olympiasieger 1964 und 1968 sowie Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Halbweltergewicht. Von 2001 bis 2005 saß er für den Bund der Demokratischen Linken im Sejm.

mehr zu "Jerzy Kulej" in der Wikipedia: Jerzy Kulej

Sport

1970

Länderkämpfe:
thumbnail
in Warschau, Polen gegen DDR, Hw, tech.-KO-Sieger 3. Runde über Peter Tiepold

1970

Länderkämpfe:
thumbnail
in Köln, BRD gegen Polen, Hw, Punktsieger über Gerd Puzicha

1970

Polnische Meisterschaften:
thumbnail
Hw, Punktsieger über Ryszard Petek

1969

Polnische Meisterschaften:
thumbnail
Hw, Punktsieger über Ryszard Petek

1967

Länderkämpfe:
thumbnail
in Vitry, Frankreich gegen Polen, Hw, techn.-KO-Sieger 2. Runde über Jean-Pierre Demarthe

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jerzy Kulej stirbt in Warschau. Jerzy Zdzisław Kulej war ein polnischer Boxer und Politiker. Er war Olympiasieger 1964 und 1968 sowie Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Halbweltergewicht. Von 2001 bis 2005 saß er für den Bund der Demokratischen Linken im Sejm.
thumbnail
Geboren: Jerzy Kulej wird in Tschenstochau, Generalgouvernement geboren. Jerzy Zdzisław Kulej war ein polnischer Boxer und Politiker. Er war Olympiasieger 1964 und 1968 sowie Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Halbweltergewicht. Von 2001 bis 2005 saß er für den Bund der Demokratischen Linken im Sejm.

thumbnail
Jerzy Kulej starb im Alter von 71 Jahren. Jerzy Kulej wäre heute 77 Jahre alt. Jerzy Kulej war im Sternzeichen Waage geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1968

Internationaler Erfolg:
thumbnail
Goldmedaille, OS in Mexiko-Stadt, Hw, vor Enrique Regüeiferos, Kuba, Arto Nilsson, Finnland u. James Wallington, USA

1968

Internationaler Erfolg:
thumbnail
2. Platz, „Dutch-Tulips-Tournament“ in Dan Haag, Hw, hinter János Kajdi

1967

Internationaler Erfolg:
thumbnail
1. Platz, 8. Polizei-Meisterschaften der Ostblockstaaten in Szombathely, Hw, vor Vasile Antoniu, Rumänien

1967

Internationaler Erfolg:
thumbnail
2. Platz, EM in Rom, Hw, hinter Waleri Frolow u. vor János Kajdi, Ungarn u. Peter Tiepold, DDR

1966

Internationaler Erfolg:
thumbnail
1. Platz, 7. Polizei-Meisterschaften der Ostblockstaaten in Sofia, Hw, vor Juri Poljakow, UdSSR

"Jerzy Kulej" in den Nachrichten