Jiří Kolář

Jiří Kolář (* 24. September 1914 in Protivín; † 11. August 2002 in Prag) war ein tschechischer Dichter, bildender Künstler und politischer Aktivist.

mehr zu "Jiří Kolář" in der Wikipedia: Jiří Kolář

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1993

Werk > Poesie:
thumbnail
Vršovický Ezop, geschrieben in den 50er Jahren, erschienen

1960

Werk > Poesie:
thumbnail
Gedichte der Stille (Básně ticha)

1950

Werk > Poesie:
thumbnail
Die Leber des Promätheus (Prométheova játra)

1949

Werk > Poesie:
thumbnail
Jahre in Tagen (Roky v dnech)

1949

Werk > Tagebücher:
thumbnail
Augenzeuge (Očitý svědek)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung:
thumbnail
Hans-Theo-Richter-Preis der Sächsischen Akademie der Künste

1991

Ehrung:
thumbnail
Tomáš-Garrigue-Masaryk-Orden (2. Klasse)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Jiří Kolář stirbt in Prag. Jiří Kolář war ein tschechischer Dichter und bildender Künstler.
Geboren:
thumbnail
Jiří Kolář wird in Protivín geboren. Jiří Kolář war ein tschechischer Dichter und bildender Künstler.

thumbnail
Jiří Kolář starb im Alter von 87 Jahren. Jiří Kolář wäre heute 103 Jahre alt. Jiří Kolář war im Sternzeichen Waage geboren.

"Jiří Kolář" in den Nachrichten