Jim Ryun

Jim Ryun
Bild:
Lizenz: PD US Congress

Jim Ryun (eigentlich James Ronald Ryun; * 29. April 1947 in Wichita, Kansas) ist ein US-amerikanischer Politiker und ehemaliger Leichtathlet. Er ist Mitglied der Republikanischen Partei und war von 1996 bis 2007 Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Als Mittelstreckenläufer gehörte er in den 1960er und Anfang der 1970er Jahre zur Weltspitze.

Als Schüler der Wichita East High School blieb Ryun 1965 im Meilenlauf (1609 m) unter vier Minuten. Damit hielt er den Highschool-Rekord für über 35 Jahre. Bis heute stammen fünf der sechs besten Highschool-Resultate über eine Meile von Ryun. 1964 nahm Ryun an den Olympischen Spielen in Tokio teil und erreichte im 1500-Meter-Lauf das Halbfinale. Zwei Jahre später hielt er den Weltrekord über die Meile und 1500 m; beide wurden erst Mitte der 1970er-Jahre vom Tansanier Filbert Bayi gebrochen. Neben einem natürlichen Talent, günstigen Hebel- und Last-Kraft-Verhältnissen hatte er frühzeitig viel und sehr intensiv trainiert. Sein Trainer Bob Timmons war früher ein Schwimmtrainer gewesen und hatte das Schwimmtraining auf die Leichtathletik adaptiert. Für seine Leistungen wurde er 1966 von der Zeitschrift Sports Illustrated zum Sportler des Jahres gewählt.

mehr zu "Jim Ryun" in der Wikipedia: Jim Ryun

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jim Ryun wird in Wichita, Kansas geboren. Jim Ryun ist ein US-amerikanischer Politiker und ehemaliger Leichtathlet. Er ist Mitglied der Republikanischen Partei und war von 1996 bis 2007 Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Als Mittelstreckenläufer gehörte er in den 1960er und Anfang der 1970er Jahre zur Weltspitze.

thumbnail
Jim Ryun ist heute 70 Jahre alt. Jim Ryun ist im Sternzeichen Stier geboren.

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Jim Ryun, USA, lief die 1500 Meter der Herren in 03:33,1 Minuten.

"Jim Ryun" in den Nachrichten