Jindřichův Hradec

Jindřichův Hradec (deutsch Neuhaus) ist eine Stadt in Südböhmen in Tschechien. Sie ist Bezirksstadt des gleichnamigen Okres Jindřichův Hradec. Die Stadt liegt in der historischen Region Böhmen, in unmittelbarer Nähe zur mährischen Grenze.

mehr zu "Jindřichův Hradec" in der Wikipedia: Jindřichův Hradec

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Michal Milotinský wird in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei geboren. Michal Milotinský ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der 2010 bei Kärpät Oulu in der SM-liiga unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Jan Chábera wird in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei geboren. Jan Chábera ist ein tschechischer Eishockeytorwart, der seit September 2011 bei den Rytíři Kladno in der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Zbyněk Michálek wird in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei geboren. Zbyněk Michálek ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2012 bei den Phoenix Coyotes in der National Hockey League spielt. Sein Bruder Milan ist ebenfalls Eishockeyspieler und steht bei den Ottawa Senators unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Vladimír Sičák wird in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei geboren. Vladimír Sičák ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der 2011 beim HC Pardubice in der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Jan Marek (Eishockeystürmer) wird in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei geboren. Jan Marek war ein tschechischer Eishockeyspieler, der während seiner Karriere unter anderem beim HK Metallurg Magnitogorsk, HK ZSKA Moskau, Atlant Mytischtschi und Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1955

thumbnail
Film: Es war einmal ein König ist ein tschechoslowakischer Märchenfilm aus dem Jahr 1955. Der Film wurde in den Kinos der ČSR erstmals am 1. Februar 1955 gezeigt. Am 1. Januar 1956 war die TV-Premiere des Märchenfilms in der DDR. Der Film entstand nach Motiven des Märchens Salz ist kostbarer als Gold von Božena Němcová. Gedreht wurde der Film in Tschechien. Drehorte waren in Jevany, Jindřichův Hradec, und Stará Hlína.

Stab:
Regie: Borivoj Zeman
Drehbuch: Jirí Brdecka Oldrich Kautský Jan Werich
Borivoj Zeman
Produktion: Filmstudio Barrandov Prag
Musik: Vaclav Trojan
Kamera: Jan Roth
Schnitt: Josef Dabrichovsky

Besetzung: Jan Werich, Vlasta Burian, Irena Kacírková, Stella Májová, Milena Dvorská, Frantisek Cerný, Lubomír Lipský, Miroslav Hornícek, Miloš Kopecký, Terezie Brzková, Zdenek Díte, Josef Pehr, Vladimír Ráz, Marie Glázrová

"Jindřichův Hradec" in den Nachrichten